Das närrische Treiben zieht durch Rüttenscheid

Der achtjährige Ben steht an der Rüttenscheider Straße gegenüber vom Eigelstein und wartet auf den Zug. Er ist gut vorbereitet: Sein Kopf schaut aus einem silbernen Kasten hervor – einen Tag lang hat er an dem Roboter-Kostüm gebastelt. „Ich kann sogar Musik machen“, sagt er stolz und Mama Anke dreht an dem Lautstärkeregler auf Bauchhöhe. Jetzt unterhält er mit Karnevalsmusik die ganze Truppe.

Um 13.13 Uhr, und damit etwas verspätet, rollen die ersten Gespanne die 1111 Meter lange Strecke entlang. Die Wagen sind dekoriert, die Narren gut drauf, die Karnevalsgesellschaft Burgaltendorf schießt immer wieder wild Konfetti in die Luft, schmeißt Süßes in die Menge und macht alles damit noch ein wenig bunter. Von den anliegenden Häusern beschallen die Anwohner die Straße mit „Superjeile Zick“.

Für Andrea ist der Rosenmontag ein fester Termin im Kalender – mit der ganzen Familie im Gepäck reist sie aus England an, um mit ihrer Schwester und deren Kindern zu feiern. „In England gibt es keinen Karneval“, erklärt sie. „Aber wir vermissen das Verkleiden!“ Deshalb sucht sich die Familie jedes Jahr ein neues Motto aus – dieses Mal schwirren sie als Marienkäfer-Clan über den Zug.

Ein paar Meter weiter vor dem Bürohandel Kersten haben sich Koalabär Irene und Giraffe Andrea mit ihrem Trüppchen platziert. Sie haben sich mit Frikadellen eingedeckt, stoßen mit Sekt aus Plastikbechern an. „Da ist seit 20 Jahren unser Stammplatz“, sagt Andrea und zeigt auf die gegenüberliegende Straßenseite. „Aber heute haben wir die Regel gebrochen, um in der Sonne zu stehen.“

Früher war die Gruppe mit ihren Kindern hier. Die sind heute erwachsen, aber Irene und Andrea schwören noch immer auf die Rü. „Das schöne hier ist: Man steigt an der Martinstraße aus und zack, ist man mitten im Geschehen.“

Hinter den letzten Wagen strömen die Narren in „Die Eule“. Besitzerin Janine Heidenreich freut sich. „Eng ist doch gemütlich“, ruft sie über den Tresen. Andere feiern draußen weiter - und spätestens als Helene Fischer aus den Lautsprechern tönt, tanzen die Narren auf der Straße Discofox.