Das Kleine Theater feiert 50. Geburtstag

50 Jahre wird Das Kleine Theater Essen in diesem Jahr. Ein besonderer Anlass, aus dem das ehrenamtlich geführte Haus auch andere beschenken möchte. Dabei denken die Verantwortlichen vor allem auch an Menschen, die sich einen Theaterbesuch nicht unbedingt leisten können. Ihnen stellt das Theater mit der Kulturloge Ruhr zwei Vorstellungen zu Verfügung. Bei der Kulturloge sind Kulturgäste angemeldet, deren Einkommen leider zu knapp bemessen ist, um reguläre Eintrittskarten zu kaufen.

Mädchen und Jungen sind am Samstag, 21. Februar eingeladen, ab 15 Uhr die „Geburtstags“-KinderVorstellung „Der kleine Teufel Eberhard“ zu sehen. Zum Inhalt: Eberhard ist ein kleiner Teufel, der sich auf der Erde schlecht benommen hat und in die Hölle gelandet ist. Immer muss er mit anderen kleinen Teufeln den Menschen böse Streiche spielen. Dabei würde er viel lieber Gutes tun. Der Engel Amanda gibt Eberhard eine Chance: Wenn er es schafft, echte Freunde unter den Menschen zu finden, darf er sein Leben noch einmal leben. Tatsächlich trifft Eberhard auf die Kinder Claudia und Evi. Doch bevor sie sich richtig anfreunden können, entführen die anderen Teufel den armen Eberhard in die Unterwelt. Claudia und Evi folgen ihm. Doch können sie den kleinen Teufel befreien?

Erwachsene Gäste der Kulturloge Ruhr dürfen sich übrigens schon jetzt auf den 8. August 2015 freuen: Dann gibt es mit der Aufführung „Ganze Kerle“ ein weiteres Geburtstagsgeschenk vom Kleinen Theater Essen.