Das Beste vom Song Contest

„Wunder gibt es immer wieder“, aber manchmal gibt es eben auch ein „Waterloo“. Das Beste aus fast 60 Jahren Eurovision Song Contest ist am Ostermontag, 6. April, ab 19 Uhr im Grillo-Theater zu hören. „Germany – 12 Points!“ heißt die Show, die in Erinnerung ruft, was Jahr für Millionen Musikbegeisterte in ganz Europa vor die Bildschirme gelockt hat. Musicalstars wie Carin Filipcic, Maya Hakvoort, Kevin Tarte und Pop-Schlager-Star Michael Fischer haben dafür gemeinsam mit ihren Gästen mehr als 45 der schönsten Grand Prix-Hits vorbereitet.

Schon ein kleiner Auszug aus der Songliste dürfte besondere musikalische Erinnerungen wach werden lassen an die Siegertitel: Da erklingt natürlich „Ein bisschen Frieden“ und „Hold me Now“, erinnert das Ensemble an Hits wie „Love Shine A Light“ oder „Making Your Mind Up“ und das denkwürdige „Merci Cherie“ oder Abbas Welthit „Waterloo“. Dazu gibt es echte Songperlen des Grand Prix, sowie einige der schönsten deutschen und österreichischen Beiträge von „Aufrecht gehen“ bis „Wunder gibt es immer wieder“.

Das Publikum wählt während der Show den „Größten Eurovision-Hit aller Zeiten“. Zu gewinnen gibt’s beispielsweise ein Jahr lang freien Eintritt zu Sound of Music–Konzerten.