Das aktuelle Wetter Essen 12°C
Party-Samstag

Club Beate in der Innenstadt in Essen folgt weiter seiner Bestimmung

02.11.2012 | 16:06 Uhr
Club Beate in der Innenstadt in Essen folgt weiter seiner Bestimmung
Zombies, Hexen und Monster verwandelten die Essener Innenstadt am Halloween-Abend in den Vorhof der Hölle. Am Samstag wird wieder sehr menschlich gefeiert.Foto: WAZ FotoPool

Essen.   Im ehemaligen Uhse-Shop in der Essener Innenstadt sucht Bernd am Samstag seine Beate. Kennenlern-Party ist angesagt. Parallel dazu wandelt sich die Heldenbar zum „Tempel der glückseligen Ekstase“. Im Face Club achtet Resident DJ UD derweil darauf, dass nach Halloween kein Gesicht mehr entgleist.

Mittlerweile dürften auch die letzten scheintoten Party-Biester die Halloween-Nacht überstanden haben und ins Reich der Lebenden zurückgekehrt sein. Da warten am Samstag auch schon die nächsten Herausforderungen auf das Feier-Volk in Essen.

Hotel Shanghai

Wer sich selbst als „führenden Underground-Elektronik-Club im Ruhrgebiet“ bezeichnet, der sollte so vielen Legenden wie möglich Raum zum Austoben geben. Im Hotel Shanghai legt am Samstag zum wiederholten Male Chez Damier auf. Los geht’s um 23 Uhr, es wartet ein Club-Abend mit einem musikalischen Revolutionär, der seit Jahrzehnten im Geschäft ist.

Club Beate

Wenn das mal keine Ansage ist: „Der einstige Beate Uhse Shop in der Essener Innenstadt folgt auch weiterhin seiner Bestimmung – Freude bereiten“. Bei der Kennenlern-Party am Samstag im Club Beate ist die Devise: „Bernd sucht Beate“. Und findet sie hoffentlich auch. Wer sucht, zeigt das mit Arm-Bändern in Ampelfarben an: rot - „Sorry, heute nur zum Feiern hier“. Gelb – „Ich warte noch, bis mein Interesse geweckt wird“. Grün – „Ran an den Speck, ich bin heute Nacht eindeutig für einen Flirt zu haben“. Durchaus beabsichtigt, dass die Bändchenfarbe im Laufe des Abends wechselt. Es laufen Charts, Hits der 80er und 90er, House und R’n’B.

Bliss

Proms waren gestern - am Samstag ist im Bliss ab 19 Uhr die Night of the Prints. Es feiern sich selbst und mit Gästen: Auszubildende des Erich-Brost-Berufskollegs der Stadt Essen, die in der aktuellen Ausgabe des Magazins prints mit dem Titel „printsipiell Potenzial“ ein „klares Statement gegen Pessimismus und Schwarzseherei“ abgeben. Das Werk ist das Ergebnis einer Projektarbeit von angehenden Medienkaufleuten auch der WAZ Mediengruppe. Party-Potenzial soll auch der Abend im Bliss haben. Die Gruppe „Eternal Sand“ spielt erst live, anschließend legt DJ Desastre auf – bestimmt kein Anlass für Pessimismus. Einlass ist um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Heldenbar

Gar bis in den „Tempel der glückseligen Ekstase“ geht es beim „Heldenfieber“ in der Heldenbar. DJ PatRec steht für Pop, HipHop, House. Los geht’s im Grillo ab 23 Uhr. Die weitere Ankündigung liest sich so süffig, dass sie es glatt ins prints schaffen könnte: „Sound so fein wie Seifenblasen, so geschmeidig wie Lakritzschnecken und so modern wie W-Lan. Ein glamouröser Kessel Buntes, ein Potpourri des geschmeidigen Beats, eine Gala der durchtanzten Schuhsohle. Jeder Song ist ein Tanzflächenbrenner und versüßt uns jene komische Warteschleife, die sich Leben nennt.“ Wenn das mal keine Heldennacht wird.

Face Club

Wenn die Gesichter nach Halloween endlich wieder unentstellt sind, darf das Antlitz im „Face Club“ auf der „Rü“ zur Schau getragen werden. Ab 22 Uhr wird Resident DJ UD House, Tech-House und R’n’B präsentieren. Und darauf achten, dass kein Gesicht entgleist. Schließlich kommt das nächste Wochenende ganz bestimmt.

Von Stefan Kober

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
73-Jährige aus Kettwig schwebt nach Unfall in Lebensgefahr
Unfall
Eine Frau (73) ist in Essen-Kettwig angefahren worden. Ihr Hund starb bei dem Unfall. Möglicherweise hatte der Autofahrer zuvor bereits einen Unfall.
Gemischte Reaktionen auf geplantes Alkoholverbot in Essen
Alkoholverbot
Das geplante Alkoholverbot am Willy-Brandt-Platz in Essen ruft gemischte Reaktionen hervor. Kritiker fürchten, dass die Szene an anderem Ort trinkt.
Punks, Rocker und Familien einträchtig beim Pfingst-Open-Air
Festival
Das Pfingst-Open-Air hat längst Kultstatus: Zur 33. Auflage kamen wieder Musikfans aller Altersklassen, um die entspannte Atmosphäre zu genießen.
Ela auf Youtube: Das filmten Essener vom Pfingst-Sturm 2014
Ela-Videos
Die Gewitterfront des Sturmtiefs Ela zog am Pfingstmontag vor einem Jahr über NRW hinweg. Diese Youtube-Videos haben Essener vom Sturm veröffentlicht.
Essener Fußballclubs stemmen sich gegen Gewalt
Sport
Alle Vereine unterzeichnen eine Resolution. Sie sollen zusammen mit der Stadt künftig parallel das Hausrecht ausüben und Verbote aussprechen können.
Fotos und Videos
Die Rad-Fotos unserer Leser
Bildgalerie
Leserfoto-Aktion
Schonnebeck in der Oberliga
Bildgalerie
Landesliga
article
7253175
Club Beate in der Innenstadt in Essen folgt weiter seiner Bestimmung
Club Beate in der Innenstadt in Essen folgt weiter seiner Bestimmung
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/club-beate-in-der-innenstadt-in-essen-folgt-weiter-seiner-bestimmung-id7253175.html
2012-11-02 16:06
Party, Wochenende, Essen, Clubbing, Clubs, Hotel Shanghai, Face Club, Heldenbar, Bliss, Club Beate
Essen