Brückentag in Essen - Primark wegen Überfüllung dicht

Am Brückentag wollten zu viele Kunden bei Primark einkaufen.
Am Brückentag wollten zu viele Kunden bei Primark einkaufen.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Wegen des hohen Andrangs musste die Filiale der Textilkette "Primark" in der Essener Innenstadt am Freitag für mehrere Stunden schließen. Neue Kunden wurden erst wieder eingelassen, nachdem genügend andere das Haus verlassen hatten. Es bildeten sich lange Schlangen.

Essen.. Die Filiale der Textilkette „Primark“ auf der Kettwiger Straße hat am Freitag wegen großen Andrangs mehrere Stunden schließen müssen. Kunden wurden nur intervallweise eingelassen, wenn genügend andere das Haus verlassen hatten.

In den Mittagsstunden bildeten sich lange Schlangen vor dem Geschäft, das seit November 2011 im ehemaligen C&A-Haus residiert.

„Primark“ bietet extrem preiswerte Kleidung an. Die Tüten aus Altpapier mit blauer Aufschrift sorgen immer wieder für Ärger, weil sie die öffentlichen Mülleimer der City verstopfen. Nach Angaben des Sicherheitspersonals habe es keine nennenswerten Zwischenfälle gegeben.

Auch in den Niederlanden gab es gestern einen „Brückentag“. „Primark“ Essen ist Deutschlands größte Filiale der Kette.