Das aktuelle Wetter Essen 4°C
Brände

Brandstiftungen in Steele und Kray halten Polizei in Atem

23.05.2012 | 14:43 Uhr
Funktionen
Brandstiftungen in Steele und Kray halten Polizei in Atem
Gleich zwei Mal rückten Feuerwehr und Polizei am Dienstagabend wegen Brandstiftungen aus.Foto: Ingo Otto

Essen.   In einem Mehrfamilienhaus in Kray setzten Unbekannte zwei im Hausflur abgestellte Kinderwagen in Brand, in Steele steckte ein offenbar psychisch kranker Mann seine Erdgeschosswohnung selbst an: Feuerwehr und Polizei hatten am Dienstagabend alle Hände voll zu tun. Bei den Bränden kam niemand zu Schaden.

Zwei Fälle von Branstiftung haben am Dienstagabend Feuerwehr und Polizei beschäftigt. Gegen 18.30 Uhr hatten Unbekannte in einem viergeschossigen Mehrfamilienhaus an der Schwelmhöfe in Kray zunächst zwei im Flur abgestellte Kinderwagen in Brand gesetzt.

Aus der dritten Etage geborgen

Eine achtköpfige Familie musste aus der dritten Etage geborgen werden. Verletzt wurde niemand. Das Treppenhaus wurde beschädigt, die Mieter konnten nach kurzer Zeit in ihre Wohnungen zurück.

Die Arbeiten waren durch viele Schaulustige erschwert worden. Nur mit einem großen Aufgebot gelang es der Polizei, den Brandort abzusichern.

Zur gleichen Zeit brennt Wohnung in Steele

Etwa zur gleichen Zeit setzte ein 29-Jähriger seine Wohnung in Steele in Brand. Der psychisch kranke Mann hatte sich zuvor selbst verletzt und verließ anschließend das Haus. Zeugen alarmierten die Polizei, die ihn wenig später auf der Krayer Straße aufgriff und ins Krankenhaus brachte. Der Brand in der Erdgeschosswohnung konnte schnell gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung.

  • Hinweise zu den Brandstiftern in Kray nimmt die Polizei unter Tel.: 0201 / 8290 entgegen.
Kommentare
23.05.2012
15:21
Brandstiftungen in Steele und Kray halten Polizei in Atem
von red-fly | #1

Gestern um diese Uhrzeit hatten wir knapp 30 Grad. Da hat ein Brand natürlich die besten Bedingungen.

1 Antwort
Brandstiftungen in Steele und Kray halten Polizei in Atem
von Fabia | #1-1

Heisst das, bei 20 Grad sind Brandstiftungen schwieriger ?

Aus dem Ressort
Wieder ein Stück alte Innenstadt weniger
Kommentar
Die Schließung des Café Overbeck ist nur der vorläufig letzte Fall: Familienbetriebe haben es schon lange schwer, in der Essener Innenstadt zu...
Werke aus dem Museum Folkwang im Gurlitt-Nachlass entdeckt
Folkwang
Das Museum Folkwang hat einst von den Nazis beschlagnahmte Werke in Online-Listen gefunden. In manchen Fällen müsse aber weiter recherchiert werden.
Fangzaun soll vor Steinschlag am Baldeneysee schützen
Umwelt
Die Stadt lässt abermals einen Hang sichern. Das sieht nicht schön aus, aber die Sicherheit gehe vor. Ein Netz, wie es Urlauber aus dem Gebirge...
Wenn es im Tower des Flughafen Essen-Mülheim hektisch wird
Flughafen
49.500 Flugbewegungen zählte der Flughafen Essen-Mülheim 2014. Das Team im Tower sorgt dafür, dass alle sicher landen.
Fans des Café Overbeck können Deko und Inventar kaufen
Insolvenz
Schmuck- und Uhrenhändler Andreas Mauer übernimmt die Immobilie an der Kettwiger Straße. „Overbeck“-Schriftzug am Haus soll erhalten bleiben.
Fotos und Videos
Das Pumpwerk in Vogelheim
Bildgalerie
WAZ öffnet Türchen
Neue Aktion "Warm durch die Nacht"
Video
Essen packt an
Essener Café Overbeck schließt
Bildgalerie
Traditionsbetrieb
Das sind Essens beste Rad-Trassen
Video
Essen auf Rädern