Das aktuelle Wetter Essen 9°C
Feuerwehr

Brand zerstört Haus einer siebenköpfigen Familie in Essen

11.06.2012 | 14:34 Uhr
Brand zerstört Haus einer siebenköpfigen Familie in Essen
Beim Dachstuhlbrand im Essener Stadtteil Katernberg bemerkte der Familienvater frühzeitig das Feuer. Er brachte seine Frau und die fünf Kinder in Sicherheit. Auch fünf Nachbarn mussten frühmorgens das Haus verlassen. Foto: Feuerwehr Essen

Essen.   Der Brand zerstörte ihr Haus, doch der siebenköpfigen Katernberger Familien ist nichts passiert. Teils mussten die 40 Rettungskräfte am frühen Morgen sogar das Dach abtragen, damit die Flammen beherrschbar wurden. Auch Nachbarn wurden evakuiert.

Lichterloh brannte um 5 Uhr früh ein Katernberger Wohnhaus. So sahen es die Feuerwehrleute, die den Einsatzort als erstes erreichten. In dem anderthalbgeschossigen Wohnhaus stand nicht nur der Dachstuhl in Brand, auch im Erdgeschoss züngelten Flammen.

Glücklicherweise waren die Bewohner des Hauses, eine siebenköpfige Familie, da längst nicht mehr im Haus. Der Vater hatte das Feuer bemerkt und seine Frau und die fünf Kinder nach draußen in Sicherheit gebracht. Bevor die Feuerwehr eintrag, hatte ein Nachbar die Frau und ihre Kinder bereits weiter aus der Gefahrenzone gebracht - zu Verwandten.

Zwar verzögerte sich so die medizinische Versorgung der Frau und aller Kinder. Kurz darauf war aber klar, dass alle unverletzt den Brand überstanden hatten. Etwaige Rauchvergiftungen konnten nach Messungen ausgeschlossen werden. Auch der Vater blieb unverletzt.

Dach musste teils entfernt werden

Das Feuer löschten die Einsatzkräfte über zwei Drehleitern mit mehreren Rohren, dazu mussten Teile der Dacheindeckung abgenommen werden. Mittlerweile ist deutlich, dass das Gebäude nicht mehr bewohnbar ist. Insgesamt waren 40 Einsatzkräfte vor Ort. Die Straße Auf der Reihe war in Höhe der Einsatzstelle bis 8.30 Uhr komplett gesperrt.

Während der Löscharbeiten führte die Feuerwehr außerdem fünf Nachbarn aus einem angrenzenden Haus vorsorglich ins Freie. Nach abschließenden Schadstoffmessungen konnten sie später wieder in ihre Wohnungen zurück.

Zur Brandursache gibt es noch keine Informationen, die Kripo ermittelt.

Kommentare
11.06.2012
20:39
Auch Nachbarn wurden evakuiert.
von fummel | #1

Evakuierung oder Evakuation
lateinisch evacuare ‚ausleeren (wikipedia)

Diese Information ist sicher falsch.

Funktionen
Aus dem Ressort
Kunst - wo steckst du?
Kunst
Ein Malerviertel und Ateliers in Hinterhöfen: Auch Holsterhausen hat eine Kunst-Szene zu bieten. Nur präsentiert die sich ganz anders als...
Mit Bsirske auf dem Burgplatz
Politik
Der Deutsche Gewerkschaftsbund ruft am 1. Mai zu seiner jährlichen Kundgebung mit dem Verdi-Bundesvorsitzenden auf und kritisiert die Provokation von...
SEK mit der Axt angegriffen – Täter muss in Psychiatrie
Prozess
In die geschlossene Psychiatrie muss ein Essener, der SEK-Polizisten mit einer Axt angegriffen hatte. Er leidet an einer paranoiden Schizophrenie.
Energiekonzern Eon zieht von Düsseldorf nach Essen
Eon
Das Unternehmen Eon konzentriert seine Geschäfte künftig auf den Standort Essen. Die neue Tochtergesellschaft Uniper wird in Düsseldorf angesiedelt.
Bundespolizei nimmt Straftäter am Essener Hauptbahnhof fest
Festnahme
Gefährliche Körperverletzung, Bedrohung und Sachbeschädigung: Mehrere Straftaten gehen auf das Konto des 18-Jährigen, den die Bundespolizei festnahm.
Fotos und Videos
6. Blumen- und...
Oldtimer-Parade in Essen
Bildgalerie
12. Tour de Rü
FC Kray spielt 0:0 gegen RWO
Bildgalerie
Regionalliga
article
6755656
Brand zerstört Haus einer siebenköpfigen Familie in Essen
Brand zerstört Haus einer siebenköpfigen Familie in Essen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/brand-zerstoert-haus-einer-siebenkoepfigen-familie-in-essen-id6755656.html
2012-06-11 14:34
Feuer, Dachstuhl, Brand, Flammen, Essen Katernberg, Feuerwehr, Rauchvergiftung
Essen