Das aktuelle Wetter Essen 25°C
Feuerwehr

Brand zerstört Haus einer siebenköpfigen Familie in Essen

11.06.2012 | 14:34 Uhr
Brand zerstört Haus einer siebenköpfigen Familie in Essen
Beim Dachstuhlbrand im Essener Stadtteil Katernberg bemerkte der Familienvater frühzeitig das Feuer. Er brachte seine Frau und die fünf Kinder in Sicherheit. Auch fünf Nachbarn mussten frühmorgens das Haus verlassen. Foto: Feuerwehr Essen

Essen.   Der Brand zerstörte ihr Haus, doch der siebenköpfigen Katernberger Familien ist nichts passiert. Teils mussten die 40 Rettungskräfte am frühen Morgen sogar das Dach abtragen, damit die Flammen beherrschbar wurden. Auch Nachbarn wurden evakuiert.

Lichterloh brannte um 5 Uhr früh ein Katernberger Wohnhaus. So sahen es die Feuerwehrleute, die den Einsatzort als erstes erreichten. In dem anderthalbgeschossigen Wohnhaus stand nicht nur der Dachstuhl in Brand, auch im Erdgeschoss züngelten Flammen.

Glücklicherweise waren die Bewohner des Hauses, eine siebenköpfige Familie, da längst nicht mehr im Haus. Der Vater hatte das Feuer bemerkt und seine Frau und die fünf Kinder nach draußen in Sicherheit gebracht. Bevor die Feuerwehr eintrag, hatte ein Nachbar die Frau und ihre Kinder bereits weiter aus der Gefahrenzone gebracht - zu Verwandten.

Zwar verzögerte sich so die medizinische Versorgung der Frau und aller Kinder. Kurz darauf war aber klar, dass alle unverletzt den Brand überstanden hatten. Etwaige Rauchvergiftungen konnten nach Messungen ausgeschlossen werden. Auch der Vater blieb unverletzt.

Dach musste teils entfernt werden

Das Feuer löschten die Einsatzkräfte über zwei Drehleitern mit mehreren Rohren, dazu mussten Teile der Dacheindeckung abgenommen werden. Mittlerweile ist deutlich, dass das Gebäude nicht mehr bewohnbar ist. Insgesamt waren 40 Einsatzkräfte vor Ort. Die Straße Auf der Reihe war in Höhe der Einsatzstelle bis 8.30 Uhr komplett gesperrt.

Während der Löscharbeiten führte die Feuerwehr außerdem fünf Nachbarn aus einem angrenzenden Haus vorsorglich ins Freie. Nach abschließenden Schadstoffmessungen konnten sie später wieder in ihre Wohnungen zurück.

Zur Brandursache gibt es noch keine Informationen, die Kripo ermittelt.


Kommentare
12.06.2012
03:05
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

11.06.2012
20:39
Auch Nachbarn wurden evakuiert.
von fummel | #1

Evakuierung oder Evakuation
lateinisch evacuare ‚ausleeren (wikipedia)

Diese Information ist sicher falsch.

Aus dem Ressort
RWE-Fan bedroht BVB-Anhänger mit Teleskopschlagstock
Gewalt
Zu einer Auseinandersetzung zwischen RWE- und BVB-Fans ist es am Sonntagabend nach dem Fußballspiel zwischen Rot-Weiss Essen und Borussia Dortmund in der Nähe des Essener Hauptbahnhofes gekommen. Ein 51-jähriger Essener bedrohte dabei BVB-Fans mit einem Teleskopschlagstock.
Künstlerkollektiv besetzt Thyssen-Krupp-Brache in Essen
Haus-Besetzer
Ein Künstlerkollektiv, das mehr Freiraum fordert, hält seit Montagmorgen eine Industriebrache von Thyssen Krupp an der Frohnhauser Straße 95 besetzt. Die Polizei ist mit einer Hunderschaft angerückt – laut einem Sprecher sind die Beamten mit Urin bespritzt worden, was die Besetzer aber dementieren.
"Stau war für ihn das Schlimmste", sagt Middelhoffs Fahrer
Middelhoff-Prozess
Im Untreue-Prozess um den früheren Arcandor-Chef Thomas Middelhoff hat am Montag dessen langjähriger Chauffeur ausgesagt: "Stau war das Schlimmste für ihn." Middelhoff hatte mehrere Dutzend Male Privatjets und Hubschrauber für den Weg zur Arbeit genutzt - und über die Firma abgerechnet.
Essener Bassist packt die Koffer für das Wacken-Open-Air
Festival
Der Essener Bassist Frank Heim tritt mit der Mittelalter-Rockband Saltatio Mortis am 1. August beim legendären Open-Air-Festival im norddeutschen Wacken auf. Der 33-jährige Berufsmusiker,der im siebten Jahr bei Saltatio Mortis spielt, zog der Liebe wegen nach Essen und fühlt sich wohl hier.
Stadtfestival Essen Original verspricht 160 Stunden Musik
Musik
Das Stadtfestival „Essen Original 2014“ wirft seine Schatten voraus: In der Zeit vom 29. bis 31. August werden sieben Bühnen in der gesamten Essener Innenstadt bespielt. Unter anderem mit dabei: Andreas Kümmert, Phil Fuldner und 2raumwohnung. Das Stadtfestival ist wie immer komplett kostenlos.
Umfrage
Wo urlaubt Essen? Wohin zieht es Sie dieses Jahr in den Sommerferien?

Wo urlaubt Essen? Wohin zieht es Sie dieses Jahr in den Sommerferien?

 
Fotos und Videos
Hausbesetzer in Essen
Bildgalerie
Künstler
Generalprobe gegen BVB
Bildgalerie
Fußball
Mit der Bahn durchs Hespertal
Bildgalerie
Sommerfest
US-Cars im Südviertel
Bildgalerie
South-Central-Cruise