Das aktuelle Wetter Essen 12°C
Weltkriegs-Relikt

Bombe in Essen-Altendorf ohne Probleme entschärft

04.06.2012 | 13:49 Uhr
Bombe in Essen-Altendorf ohne Probleme entschärft
Archiv-Foto: ddp

Essen.   Nach einer guten halben Stunde war alles schon wieder vorbei. In Essen-Altendorf ist am Mittag eine englische Fünfzentnerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Größere Behinderungen für den Auto-, Bahn- und Bus-Verkehr blieben damit aus.

Um kurz nach halb zwei am Mittag kann das Ordnungsamt der Stadt Essen schon Vollzug melden. An der Haedenkampstraße in Essen-Altendorf ist eine englische Fünfzentnerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft worden . Etwa eine halbe Stunde haben die Experten des Kampfmittelräumdienstes dafür benötigt.

Im Vorfeld der Entschärfung waren größere Verkehrsstörungen befürchtet worden. Die Beeinflussungen durch die Sperrungen hielten sich aber im „normalen Rahmen“, so eine erste Erkenntnis der Stadt. Auch die Polizei meldet „keine besonderen Vorkommnisse“. Im betroffenen Bereich fuhren Busse und Straßenbahnen für die Dauer der Entschärfung nicht.

Um die Mittagszeit mussten auch Züge des Nah- und Fernverkehrs zwischen Essen Hauptbahnhof und Essen West umgeleitet werden und konnten den Hbf sowie verschiedene weitere Haltebahnhöfe nicht anfahren. Auch die Deutsche Bahn zeigte sich erleichtert, dass die Entschärfung „recht schnell“ vonstatten ging und der Bahnverkehr nach einer guten halben Stunde wieder normal fließen konnte.

Stefan Kober

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Warum der BV Altenessen trotz Boykotts die Kreisliga gewinnt
Gewalt im Fußball
Wie der Boykott gegen BV Altenessen II die Liga beschäftigt, was Fußballkreis-Funktionäre und BVA-Vertreter sagen. Schläger akzeptiert Sperre nicht.
Ein Essener kehrt als Polizeipräsident zurück
Polizei
Frank Richter wird am 1. April Essener Polizeipräsident. Das Amt führt ihn wieder in seine Geburtsstadt. Hier begann seine Ausbildung zum Polizisten.
Drei Essener folgen ihrem Uhr-Instinkt
Unternehmen
In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird die Zeit umgestellt. Viel Arbeit für ein Trio aus Rüttenscheid, das aus alten Bahnhofsuhren eine...
Tierschutzverein Essen kündigt Vertrag mit der Stadt
Tierschutz
Vergeblich forderte der Essener Tierschutzverein mehr städtische Mittel. Nun soll sich die Stadt selbst um Fundtiere kümmern – das sei ihre Pflicht.
Laute Knalle im Alu-Werk sorgen für Feuerwehreinsatz
Feuerwehr
Die Feuerwehr wurde am Freitagmittag zu einer vermeintlichen Explosion im Alu-Werk gerufen. Doch vor Ort stellte sich die Lage weniger dramatisch dar.
article
6730680
Bombe in Essen-Altendorf ohne Probleme entschärft
Bombe in Essen-Altendorf ohne Probleme entschärft
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/bombe-in-essen-altendorf-ohne-probleme-entschaerft-id6730680.html
2012-06-04 13:49
Zweiter Weltkrieg, Bombe, Bombenentschärfung, Essen, Kampfmittel-Räumdienst, Evag, Deutsche Bahn
Essen