Das aktuelle Wetter Essen 12°C
Weltkriegs-Relikt

Bombe in Essen-Altendorf ohne Probleme entschärft

04.06.2012 | 13:49 Uhr
Bombe in Essen-Altendorf ohne Probleme entschärft
Archiv-Foto: ddp

Essen.   Nach einer guten halben Stunde war alles schon wieder vorbei. In Essen-Altendorf ist am Mittag eine englische Fünfzentnerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Größere Behinderungen für den Auto-, Bahn- und Bus-Verkehr blieben damit aus.

Um kurz nach halb zwei am Mittag kann das Ordnungsamt der Stadt Essen schon Vollzug melden. An der Haedenkampstraße in Essen-Altendorf ist eine englische Fünfzentnerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft worden . Etwa eine halbe Stunde haben die Experten des Kampfmittelräumdienstes dafür benötigt.

Im Vorfeld der Entschärfung waren größere Verkehrsstörungen befürchtet worden. Die Beeinflussungen durch die Sperrungen hielten sich aber im „normalen Rahmen“, so eine erste Erkenntnis der Stadt. Auch die Polizei meldet „keine besonderen Vorkommnisse“. Im betroffenen Bereich fuhren Busse und Straßenbahnen für die Dauer der Entschärfung nicht.

Um die Mittagszeit mussten auch Züge des Nah- und Fernverkehrs zwischen Essen Hauptbahnhof und Essen West umgeleitet werden und konnten den Hbf sowie verschiedene weitere Haltebahnhöfe nicht anfahren. Auch die Deutsche Bahn zeigte sich erleichtert, dass die Entschärfung „recht schnell“ vonstatten ging und der Bahnverkehr nach einer guten halben Stunde wieder normal fließen konnte.

Stefan Kober



Kommentare
Aus dem Ressort
Folkwang-Neubau und Hotel auf Zollverein kommen 2017
Zeche Zollverein
Zwei Jahre nach dem Debakel mit einem Scheich als Investor, der ein großes Grundstück auf Zeche Zollverein kaufte, aber nie bezahlte, gibt es jetzt neue Eigentümer für 13000 Quadratmeter Weltkulturerbe-Areal. Entstehen soll ab nächstem Sommer der Neubau für die Folkwang Hochschule und ein Hotel.
Polizei erhält in Essen weitere Anzeigen von Flüchtlingen
Übergriffe
Nach aktuellem Stand soll es in Essen-Altendorf in vier Fällen zu Übergriffen von Wachpersonal auf Asylbewerber gekommen sein; bei der Polizei liegen Anzeigen der Flüchtlinge vor. Die CDU sieht nun das Land NRW in der Pflicht, Mindestanforderungen zu formulieren. FDP will Aufgabenteilung in Heimen.
Folkwang-Neubau und Hotel auf Zollverein kommen 2017
Zeche Zollverein
Zwei Jahre nach dem Debakel mit einem Scheich als Investor, der ein großes Grundstück auf Zeche Zollverein kaufte, aber nie bezahlte, gibt es jetzt neue Eigentümer für 13000 Quadratmeter Weltkulturerbe-Areal. Entstehen soll ab nächstem Sommer der Neubau für die Folkwang Hochschule und ein Hotel.
Polizei sucht nach Einbrechern in Brustdiagnose-Zentrum
Fahndung
Die Ermittler der Polizei Essen suchen mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach zwei Einbrechern. Die beiden brachen in das Brustdiagnose-Zentrum „Diavero“ des Radiologen Karlgeorg Krüger ein. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass sie noch weitere Taten in anderen Gebäuden verübten.
CDU nominiert Thomas Kufen für Amt des Oberbürgermeisters
Oberbürgermeister-Wahl
Thomas Kufen will Essener Oberbürgermeister werden – und der Kreisvorstand der Essener CDU will das auch: Das Votum des Gremiums sei einstimmig für den 41 Jahre alten Landtagsabgeordneten ausgefallen. Die SPD hat für die OB-Wahl 2015 noch keinen Kandidaten vorgestellt.
Umfrage
Essen testet jetzt, ob nächtliches Tempo 30 auf Hauptverkehrsstraßen etwas für den Lärmschutz bringt. Was halten Sie davon?