Zwei junge Betrüger stehlen Handy mit dem Zetteltrick

Die Polizei sucht zwei Betrüger, die in der Innenstadt in einer Gaststätte ein Handy erbeutet haben.
Die Polizei sucht zwei Betrüger, die in der Innenstadt in einer Gaststätte ein Handy erbeutet haben.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Erfolgreicher Zetteltrick: Zwei Betrüger haben das Opfer in einer Essener Gasstätte abgelenkt, indem sie einen Stadtplan über das Handy legten.

Essen.. Zwei Trickdiebe haben mit dem Zetteltrick am Dienstag in der Essener Innenstadt ein Mobiltelefon erbeutet.

Gegen 20 Uhr saß das 47-jährige Opfer in einer Gaststätte an der Lindenallee, auf dem Tisch vor ihm lag das Handy. Ein Unbekannter trat mit einem aufgeklappten Stadtplan an ihn heran. Diesen legte er über das Telefon ab. Unter dem Vorwand, den nächsten Bahnhof zu suchen, verwickelte er den 47-Jährigen in ein Gespräch.

Plötzlich trat ein zweiter Mann auf. Er rief nach dem angeblich Hilfesuchenden. Kurz darauf entfernte sich das Duo in unbekannte Richtung. Kaum hatten die beiden die Gaststätte verlassen, stellte der Mann fest, dass mit ihnen sein Telefon verschwunden war.

Beschreibung der Täter

Die beiden werden so beschrieben: Der Haupttäter war etwa 14 bis 16 Jahre alt und 1,60 bis 1,65 Meter groß. Er war dünn, hatte helles, ungepflegtes circa 15 Zentimeter langes Haar. Bekleidet war er mit einer hellgrünen Sporthose und einer hellroten Sportjacke mit weißen Streifen. Sein Mittäter war circa 18 bis 20 Jahre alt und ungefähr 1,70 bis 1,75 Meter groß. Er hatte eine normale Statur. Seine Haare waren dunkel, lockig, circa 10 bis 15 Zentimeter lang und ungepflegt. Er trug einen braunen Sportanzug.

Das Kriminalkommissariat 34 sucht Zeugen, die Angaben zu den beiden gesuchten Personen machen können. Hinweise bitte an die Polizei Essen unter: 0201/829-0.