Mercedes-Fahrer bringt Radlerin (17) zu Fall und flüchtet

Etwa in diesem Bereich im Hafkesdell ereignete sich der Unfall. Der oder die unbekannte Fahrer/Fahrerin im Mercedes überholte die Radlerin in der Linkskurve und brachte sie mit dem Heck zu Fall. Anschließend floh er, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.
Etwa in diesem Bereich im Hafkesdell ereignete sich der Unfall. Der oder die unbekannte Fahrer/Fahrerin im Mercedes überholte die Radlerin in der Linkskurve und brachte sie mit dem Heck zu Fall. Anschließend floh er, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.
Foto: WAZ FotoPool
Mit ihren Verletzungen allein gelassen wurde eine 17-jährige Radlerin in Kettwig. Neben dem Unfallfahrer fuhr auch ein Taxi achtlos an ihr vorbei.

Essen-Kettwig.. Ohne sich um die 17-jährige Radfahrerin zu kümmern, die er bei einem Unfall mit seinem Mercedes verletzt hatte, ist ein bislang Unbekannter am Donnerstagmorgen einfach weitergefahren. Auch ein Taxi, das wenig später die Stelle passierte, fuhr achtlos weiter. Die Jugendliche musste wegen ihrer Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagmorgen auf der Straße Hafkesdell in Kettwig. Der Mercedesfahrer hatte die Radlerin, die von der Rheinstraße in Richtung Teelbruch unterwegs war, in Höhe der unteren Linkskurve überholt. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen silbernen Mercedes E-Klasse älterer Bauart. Weil die Straße vermutlich noch vereist war, schleuderte das Heck des Autos gegen die Radlerin, die daraufhin stürzte. Die Polizei sucht nun Hinweise zum Mercedes- und zum nachfolgenden Taxifahrer, da geprüft wird. ob es sich um unterlassene Hilfeleistung handeln könnte. Hinweise nimmt die Essener Polizei unter Tel.: 0201 8290 entgegen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE