Das aktuelle Wetter Essen 13°C
Feuerwehr

Gasaustritt - Kind brach im Bad zusammen

12.11.2010 | 17:54 Uhr
Gasaustritt - Kind brach im Bad zusammen

Essen. Ein 50 Jahre alte Frau und ihre drei Söhne haben am Donnerstagabend in Frohnhausen durch eine defekte Gastherme eine Kohlenmonoxid-Vergiftung erlitten. Die Familie wurde ins Krankenhaus gebracht.

In einer Wohnung an der Breslauer Straße in Frohnhausen ist in der Nacht zum Freitag ein Kind im Badezimmer bewusstlos zusammen gebrochen. Alle drei Kinder (11, 13 und 14 Jahre) sowie die Mutter (50) kamen ins Krankenhaus.

Den Grund für den Kollaps stellte die Feuerwehr schnell fest: erhöhte Werte des giftigen Gases Kohlenmonoxid. Zusammen mit einem Bezirksschornsteinfeger und einem Mitarbeiter der Stadtwerke überprüften Kriminalbeamte das Heizsystem. Als Ursache für den Austritt der geruchlosen Abgase konnte eine abgefallene Revisionsklappe auf dem Dachboden, ein defekter Ventilator am Ende des Schornsteins und eine defekte Sicherung in der Gastherme ausgemacht werden. Das Verbrennungsprodukt Kohlenmonoxid zog nicht durch den Schornstein ab, sondern gelangte durch die defekte Sicherung wieder in die Wohnung. Die Polizei sieht keine Anhaltspunkte für eine Straftat. Die Familie konnte inzwischen aus dem Krankenhaus entlassen werden.

DerWesten

Kommentare
13.11.2010
20:34
Gasaustritt - Kind brach im Bad zusammen
von k.amin | #2

Revisionsklappe auf dem Dachboden, die fällt doch nicht in den Schacht, sondern in den Raum.

Da sieht man was der Schornsteinfeger/ Berichterstatter...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Brennende S-Bahn evakuiert
Bildgalerie
Deutsche Bahn
Bombenentschärfung in Essen
Bildgalerie
Großeinsatz
article
3936105
Gasaustritt - Kind brach im Bad zusammen
Gasaustritt - Kind brach im Bad zusammen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/blaulicht/gasaustritt-kind-brach-im-bad-zusammen-id3936105.html
2010-11-12 17:54
Blaulicht