Fußgänger prallt gegen Bus – Polizei sucht Fahrgäste

Die Polizei sucht Zeugen für einen Busunfall, der sich bereits am vergangenen Donnerstag ereignete.
Die Polizei sucht Zeugen für einen Busunfall, der sich bereits am vergangenen Donnerstag ereignete.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Nach einem Unfall in Essen sucht die Polizei Fahrgäste, die in einem Bus der Linie 160 gesessen haben. Ein 44-jähriger Fußgänger wurde schwer verletzt.

Essen.. Die Polizei sucht nach einem Unfall auf der Frillendorfer Straße in Essen Zeugen, die in einem Bus der Linie 160 saßen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, ereignete sich der Unfall bereits am vergangenen Donnerstag.

Demnach musste gegen 6.40 Uhr ein in Richtung Stadtmitte fahrender Bus an der Ampel der Einmündung Heimstättenweg stark abbremsen. Dabei prallte ein 44-jähriger Fußgänger gegen den Linienbus.

Laut Polizei verließen die Fahrgäste den Bus, während die Rettungssanitäter den Schwerverletzten versorgten. Die Ermittler bitten nun diese Fahrgäste sich unter der Telefonnummer 0201-8290 als Zeugen zu melden.