Das aktuelle Wetter Essen 12°C
Pyrotechnik

Essener Militariasammler hortet 300 Gewehre und Pistolen

19.08.2011 | 18:09 Uhr
Essener Militariasammler hortet 300 Gewehre und Pistolen
Der Waffennarr war nicht im Besitz von entsprechenden Berechtigungen. Foto: ddp

Essen. Die Polizei hat in einer Wohnung in Essen rund 300 Gewehre und Pistolen samt Munition sicher gestellt. Außerdem stießen die Beamten auf Pyrotechnik. Zum Abtransport musste eine Lkw der Feuerwehr eingesetzt werden. Der Mann ist offenbar Militariasammler.

Die Polizei hat am Donnerstag einen 45 Jahre alten Mann in seiner Wohnung im Mitzmannweg festgenommen. In allen Räumen der Mietwohnung, die der Mann mit seiner 81-jährigen Mutter bewohnt, stellten die Ermittler zirka 300 Gewehre und Pistolen samt zugehöriger Munition sicher, wovon nach Angaben der Polizei mindestens 40 Waffen „scharf “ und erlaubnispflichtig sind. Der Festgenommene ist nicht im Besitz von entsprechenden Berechtigungen.

Außerdem stellten die Beamten unterschiedliche Chemikalien sicher, deren Zusammensetzung zur Zeit untersucht wird. Auch der Keller war randvoll mit Feuerwerkskörpern jeglicher Art. Zum Abtransport der Pyrotechnik war ein LKW nötig, den die Feuerwehr zur Verfügung stellte.

Durch Zufall auf die Spur

Die Polizei kam dem Mann durch Zufall auf die Spur: Gegen 12 Uhr mittags hatte ein Zusteller die Hilferufe einer Frau gehört und die Polizei verständigt. Schnell war klar, dass die Schreie aus der Wohnung der 81-jährigen Mutter des Mannes kamen. Aufgrund gesundheitlicher Probleme musste die Dame mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Essen wurde am Freitag Haftbefehl wegen Verstoßes gegen Waffen- und Sprengstoffgesetze erlassen. Der 45-Jährige war bisher nicht polizeilich in Erscheinung getreten.

DerWesten

Kommentare
25.08.2011
06:53
Essener Militariasammler hortet 300 Gewehre und Pistolen
von Vattaheinrich | #3

Ja was denn, in der heutigen Zeit, das dient dem reinen Selbstschutz - man weis ja nie,....:)

Funktionen
Aus dem Ressort
Randalierer und Familie lösen Großeinsatz in Nord-City aus
Wutausbruch
Nur mit Gewalt- und Schlagstockeinsatz, so die Polizei, konnte der Gewaltausbruch eines Mannes beendet werden. 32-Jähriger war auf Dach geflüchtet.
Haft wegen versuchten Mordes: Feuer in Wohnheim gelegt
Brandstiftung
Eine 25-Jährige hat ihr Zimmer in einem Wohnheim der Heimstatt Engelbert angezündet. Haftbefehl wegen versuchten Mordes und schwerer Brandstiftung.
SEK nimmt untergetauchten Schwerverbrecher in Essen fest
Mord
Spezialeinsatzkommando nimmt einen 53-Jährigen auf der Flucht fest. In Polen wurde der in Hamburg gemeldete Mann wegen Anstiftung zum Mord gesucht.
Großrazzia gegen Lenkrad-Diebe: Essener Handel durchsucht
Großrazzia
Der Schaden: laut Bundespolizei fast eine Million Euro. Autoknacker sollen Lenkräder aus Neuwagen ausgebaut haben, die auf Zügen transportiert wurden.
Wohnungsbrand im Nordviertel – Gladbecker Straße gesperrt
Feuerwehr
Die Feuerwehr Essen musste am Mittwochvormittag die Gladbecker Straße Richtung Innenstadt sperren.
Fotos und Videos
article
4978505
Essener Militariasammler hortet 300 Gewehre und Pistolen
Essener Militariasammler hortet 300 Gewehre und Pistolen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/blaulicht/essener-militariasammler-hortet-300-gewehre-und-pistolen-id4978505.html
2011-08-19 18:09
Blaulicht