Benedikt Lewe holt den Ehrenpunkt

Frintrop..  Eine deutliche Niederlage mussten die Tischtennis-Schüler der DJK Adler Union Frintrop in der Kreisliga hinnehmen. 1:9 unterlagen Benedikt Lewe, Tony Zelinski, Noah Gallina und Tom Zelinski beim Ligazweiten TV Eintracht Frohnhausen. Nur Benedikt Lewe setzte sich in einem Einzel in vier Sätzen durch. Die Frintroper Schülerreserve gewann in der ersten Kreisklasse kampflos mit 10:0, weil die zweite Mannschaft des SV Moltkeplatz nicht antrat. Damit führt das Team vom Wasserturm die Tabelle ohne Verlustpunkt an. Die dritte Schülermannschaft von Adler-Union verteidigte ihren vierten Tabellenplatz durch einen 9:1-Heimerfolg gegen die DJK Katernberg. Lediglich das Anfangsdoppel mit Lars Henrik Gens und Lars Wolensky ging verloren. Das erste B-Schülerteam der DJK Adler Union Frintrop ließ sich in der Kreisliga auch von dem TTV DSJ Stoppenberg nicht bezwingen und siegte 6:4. Bestnoten verdiente sich Fabian Witt, der drei Einzel und sein Doppel mit Simeon Tekath gewann. Frintrops zweites Jungenteam schickte den VfB Frohnhausen in der 1. Kreisklasse A mit 9:1 nach Hause und rangiert ebenfalls auf dem ersten Tabellenplatz.