Beim KSV läuft es jetzt auch auswärts

Es läuft ziemlich gut bei den Handballern des KSV 70/86. Am Freitag traten mit Moritz Brix, Florian Kundt und Marc Bing gleich drei Spieler im AllbauAllstars-Team gegen den Bundesligisten Tusem an (wir berichteten) - und auch in der Meisterschaftsrunde läuft es nicht schlecht.

Mit dem 30:24 beim TuS Wermelkirchen feierte das Verbandsligateam von Trainer Tim Westheider den zweiten Auswärtssieg in Folge. Punktgleich mit LTV Wuppertal stehen der KSV auf Rang fünf. Wegen des Indoor-Cups wird am Wochenende die Sporthalle des THG belegt sein - so findet am Samstag, 31. Januar, das Heimspiel des KSV gegen TuS Lintorf (Rang sieben) ab 17.30 Uhr in der Halle auf der Margarethenhöhe am Lührmannswald statt.

Die Landesliga-Mannschaft hat erneut gepunktet und steht nach dem 28:28 gegen Überruhr und dem Sieg gegen ETB SW Essen (29:27) auf dem elften Tabellenplatz. Ebenfalls am Samstag in der Halle Margarethenhöhe empfängt das Team von Benjamin Kalinowski um 19.15 Uhr die SG Tura Altendorf

Bezirksligamannschaft KSV IV spielt am Sonntag im Goethegymnasium gegen den Aufstiegsaspiraten DJK GW Werden. Anpfiff wird um elf Uhr sein.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE