Das aktuelle Wetter Essen 13°C
Party-Wochenende

Bei der Neonsplash Paint-Party in der Grugahalle in Essen wird es extrem bunt

18.05.2012 | 12:20 Uhr
Bei der Neonsplash Paint-Party in der Grugahalle in Essen wird es extrem bunt
Die Indiediscothèque mit Jan 3000 & Thorrissey steht in der Heldenbar an. Foto: privat

Essen.   Auf zwei Großereignisse können sich Partygänger in Essen am Wochenende freuen: die Monomusik-Reihe im Goethebunker feiert ihr achtjähriges Bestehen. Und bei der Neonsplash Paint-Party in der Grugahalle wird es extrem bunt. Dazwischen müssen sich Feierwütige am Samstag entscheiden - am Freitag ist das Angebot dagegen überschaubar.

Auf Jazz, Funk, Tribal, Electro und Dub stehen die Zeichen am Freitag ab 23 Uhr im Goethebunker an der Goethestraße. Anlässlich von fünf Jahren Wildstyle in der Zooo Club-Reihe werden im Goethebunker Genetic Drugs, Digby & Cats, Dj Casio und DJan & Mr Veedeebee für die musikalische Untermalung sorgen. Eintritt: Sieben Euro.

Großes hat die gleiche Location am Samstag vor: Die Party zum achten Geburtstag von Monomusik beginnt um 23 Uhr. Geplantes Ende im Goethebunker: Sonntag um 9 Uhr. „Acht Wahnsinns-Jahre mit zahllosen gemeinsamen nicht enden wollenden Partynächten“, so die Macher, wollen eine würdige Fortsetzung finden. Gewohnt laufen House, Techno, Dub & Ambient. Sieben Euro kostet es bis 1 Uhr, danach zehn.

Noch exzessiver dürfte es am Wochenende nur im Studio Club an der Schützenbahn werden: „Bis inne Puppen“ nennt sich die Eventreihe­, mit der das Team „das Lebensgefühl aller Freunde der elektronischen Musik auf den Punkt“ bringen will. „Es wird lang und schmutzig“, heißt die Devise. Nicht nur das Frankfurter Urgestein Karotte legt zwischen Samstag, 23 Uhr und Sonntag, 18 Uhr, auf. EIntritt: zehn Euro.

Das Kontrastprogramm läuft wie gewohnt im Turock. Ab 22 Uhr bittet die haareschüttelnde Fraktion zur Slash „Apocalyptic Love“-Release Party. Bis 24 Uhr läuft das neue Album des Ex-Guns’n’Roses-Gitarristen, bis 6 Uhr morgens sorgen DJ Pinhead und DJ Stephan für Metal, Thrash, Death, Hardrock, Nu-Metal. Neun Euro Mindestverzehr fallen für beides an.

Einen wahren HeldenRausch erleben Nachtschwärmer am Samstag in der Heldenbar im Grillotheater am Theaterplatz. Die Indiediscothèque mit Jan 3000 & Thorrissey steht an. Fünf Euro kostet es, um 23 Uhr geht es los.

Eine wild-bunte Mischung aus Paintball ohne Pistolen, Artistik und Techno-Spektakel verspricht das „Become One“-Festival in der Grugahalle. Am Samstag ab 21 Uhr steigt dort die Neonsplash Paint-Party. Billig ist das nicht: Karten gibt’s an der Abendkasse für 35 Euro. Zum Line-Up zählen Tocadisco, Norman Doray, Congorock, Maxcherry und Dave Replay. Künstler, Roboter und Akrobaten sorgen dafür, dass auch das Auge was davon hat. Der Dresscode ist simpel: weißes Shirt. Das danach wie ein Regenbogen aussehen könnte. Die verwendete Farbe soll abwaschbar sein. Gut so: Das Party-Wochenende soll doch keine bleibenden Spuren hinterlassen.

Stefan Kober


Kommentare
20.05.2012
14:25
Bei der Neonsplash Paint-Party in der Grugahalle in Essen wird es extrem bunt
von nothdurft | #1

Ist schon erstaunlich, wie die ganze Nacht durch bis morgens 6 Uhr ein ganzer Stadtteil zugedröht wurde. Die voll aufgedrehten Bässe durchdringen sogar Mauern und rauben den Bürgern den Schlaf, einfach unerträglich. Wer gibt hier eigentlich die Genehmigung für solch einen Lärmterror.?

Umfrage
Für den Superwahltag am 25. Mai plakatieren die Parteien in Essen um die Wette - neuerdings sogar in den Nebenstraßen. Wie finden Sie als Adressaten der Wahlwerbung das?

Für den Superwahltag am 25. Mai plakatieren die Parteien in Essen um die Wette - neuerdings sogar in den Nebenstraßen. Wie finden Sie als Adressaten der Wahlwerbung das?

Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich? (Neuladen)

 
Aus dem Ressort
Mit grünem Daumen Hasch in der Kleingartenanlage angebaut
Prozess
Ausgerechnet auf den Beeten seiner Kleingartenparzelle in Haarzopf hatte ein 33-Jähriger rund 60 Cannabispflanzen zum Eigenkonsum angebaut. Dafür verurteilte ihn das Amtsgericht Essen am Donnerstag zu sechs Monaten Haft mit Bewährung.
Migranten-Partei AED verliert neun von 28 Kandidaten
Kommunalwahl
Der Beschluss des Landeswahlvorstandes war schnell gefasst: Die Essener Wählerliste AED darf neun ihrer 28 Kandidaten nicht ins Rennen bei der Kommunalwahl schicken. Grund sind fehlende Unterstützungsunterschriften. Für den Migranten-Wahlverein um Muhammet Balaban ist dies ein Rückschlag.
Weiter nass – der Nachbarn wegen
Kanalsystem
Die geplante Dränage gegen feuchte Keller in Karnap kann vorerst nicht gebaut werden, weil zwei Drittel der Hauseigentümer Bauarbeiten in ihrem Vorgarten nicht gestatten.
A40-Tunnel in Essen war nach Brandalarm gesperrt
Ruhrschnellweg
Der Ruhrschnellwegtunnel in Essen ist am Donnerstagnachmittag gesperrt worden. Dort wurde ein Brandalarm ausgelöst. Ursache für den Alarm waren nach bisherigen Erkenntnissen von Straßen.NRW Abgase, die ein Lastwagen unter einer Messstelle der Alarmanlage ausgestoßen hatte.
Nicht nur 90 Minuten im Einsatz
Soziales & Sport
Seit dem ersten Anpfiff im Stadion Essen sorgen sich die Johanniter Unfall-Hilfe und der Arbeiter-Samariter-Bund um verletzte Spieler und Fans. Das Helfen ist dabei „nur“ das eine – viele Retter sind selbst RWE-Fan.