Das aktuelle Wetter Essen 23°C
Party-Wochenende

Bei der Neonsplash Paint-Party in der Grugahalle in Essen wird es extrem bunt

18.05.2012 | 12:20 Uhr
Bei der Neonsplash Paint-Party in der Grugahalle in Essen wird es extrem bunt
Die Indiediscothèque mit Jan 3000 & Thorrissey steht in der Heldenbar an. Foto: privat

Essen.   Auf zwei Großereignisse können sich Partygänger in Essen am Wochenende freuen: die Monomusik-Reihe im Goethebunker feiert ihr achtjähriges Bestehen. Und bei der Neonsplash Paint-Party in der Grugahalle wird es extrem bunt. Dazwischen müssen sich Feierwütige am Samstag entscheiden - am Freitag ist das Angebot dagegen überschaubar.

Auf Jazz, Funk, Tribal, Electro und Dub stehen die Zeichen am Freitag ab 23 Uhr im Goethebunker an der Goethestraße. Anlässlich von fünf Jahren Wildstyle in der Zooo Club-Reihe werden im Goethebunker Genetic Drugs, Digby & Cats, Dj Casio und DJan & Mr Veedeebee für die musikalische Untermalung sorgen. Eintritt: Sieben Euro.

Großes hat die gleiche Location am Samstag vor: Die Party zum achten Geburtstag von Monomusik beginnt um 23 Uhr. Geplantes Ende im Goethebunker: Sonntag um 9 Uhr. „Acht Wahnsinns-Jahre mit zahllosen gemeinsamen nicht enden wollenden Partynächten“, so die Macher, wollen eine würdige Fortsetzung finden. Gewohnt laufen House, Techno, Dub & Ambient. Sieben Euro kostet es bis 1 Uhr, danach zehn.

Noch exzessiver dürfte es am Wochenende nur im Studio Club an der Schützenbahn werden: „Bis inne Puppen“ nennt sich die Eventreihe­, mit der das Team „das Lebensgefühl aller Freunde der elektronischen Musik auf den Punkt“ bringen will. „Es wird lang und schmutzig“, heißt die Devise. Nicht nur das Frankfurter Urgestein Karotte legt zwischen Samstag, 23 Uhr und Sonntag, 18 Uhr, auf. EIntritt: zehn Euro.

Das Kontrastprogramm läuft wie gewohnt im Turock. Ab 22 Uhr bittet die haareschüttelnde Fraktion zur Slash „Apocalyptic Love“-Release Party. Bis 24 Uhr läuft das neue Album des Ex-Guns’n’Roses-Gitarristen, bis 6 Uhr morgens sorgen DJ Pinhead und DJ Stephan für Metal, Thrash, Death, Hardrock, Nu-Metal. Neun Euro Mindestverzehr fallen für beides an.

Einen wahren HeldenRausch erleben Nachtschwärmer am Samstag in der Heldenbar im Grillotheater am Theaterplatz. Die Indiediscothèque mit Jan 3000 & Thorrissey steht an. Fünf Euro kostet es, um 23 Uhr geht es los.

Eine wild-bunte Mischung aus Paintball ohne Pistolen, Artistik und Techno-Spektakel verspricht das „Become One“-Festival in der Grugahalle. Am Samstag ab 21 Uhr steigt dort die Neonsplash Paint-Party. Billig ist das nicht: Karten gibt’s an der Abendkasse für 35 Euro. Zum Line-Up zählen Tocadisco, Norman Doray, Congorock, Maxcherry und Dave Replay. Künstler, Roboter und Akrobaten sorgen dafür, dass auch das Auge was davon hat. Der Dresscode ist simpel: weißes Shirt. Das danach wie ein Regenbogen aussehen könnte. Die verwendete Farbe soll abwaschbar sein. Gut so: Das Party-Wochenende soll doch keine bleibenden Spuren hinterlassen.

Stefan Kober


Kommentare
20.05.2012
14:25
Bei der Neonsplash Paint-Party in der Grugahalle in Essen wird es extrem bunt
von nothdurft | #1

Ist schon erstaunlich, wie die ganze Nacht durch bis morgens 6 Uhr ein ganzer Stadtteil zugedröht wurde. Die voll aufgedrehten Bässe durchdringen sogar Mauern und rauben den Bürgern den Schlaf, einfach unerträglich. Wer gibt hier eigentlich die Genehmigung für solch einen Lärmterror.?

Aus dem Ressort
100-Jähriger bei Verkehrsunfall in Essen schwer verletzt
Unfall
Ein 100-jähriger Mann ist bei einem Verkehrsunfall in Essen schwer verletzt worden. Der Senior berichtete der Polizei, dass sich seine Tasche, die er in seinem Rollator verstaut hatte, an einem vorbeifahrenden Lastwagen verfangen hatte – so stürzte der Mann auf die Fahrbahn.
Künstlerkollektiv besetzt Thyssen-Krupp-Brache in Essen
Haus-Besetzer
Ein Künstlerkollektiv, das mehr Freiraum fordert, hält seit Montagmorgen eine Industriebrache von Thyssen Krupp an der Frohnhauser Straße 95 besetzt. Die Polizei ist mit einer Hunderschaft angerückt – laut einem Sprecher sind die Beamten mit Urin bespritzt worden, was die Besetzer aber dementieren.
Fahrer rettet sich aus brennendem Auto in Essen
Feuer
Ein Auto brannte am Montagnachmittag auf der Hans-Böckler-Straße in Höhe der Hachestraße in Essen. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig aus dem Fahrzeug retten. Die Feuerwehr hatte den Brand nach eigenen Angaben schnell unter Kontrolle und konnte die Flammen löschen.
RWE-Fan bedroht BVB-Anhänger mit Teleskopschlagstock
Gewalt
Zu einer Auseinandersetzung zwischen RWE- und BVB-Fans ist es am Sonntagabend nach dem Fußballspiel zwischen Rot-Weiss Essen und Borussia Dortmund in der Nähe des Essener Hauptbahnhofes gekommen. Ein 51-jähriger Essener bedrohte dabei BVB-Fans mit einem Teleskopschlagstock.
Essener Bassist packt die Koffer für das Wacken-Open-Air
Festival
Der Essener Bassist Frank Heim tritt mit der Mittelalter-Rockband Saltatio Mortis am 1. August beim legendären Open-Air-Festival im norddeutschen Wacken auf. Der 33-jährige Berufsmusiker,der im siebten Jahr bei Saltatio Mortis spielt, zog der Liebe wegen nach Essen und fühlt sich wohl hier.
Umfrage
Am Montagmorgen hat ein Künstler-Kollektiv ein ehemaliges Thyssen-Krupp-Gebäude in Essen besetzt. Was halten Sie von der Hausbesetzung?

Am Montagmorgen hat ein Künstler-Kollektiv ein ehemaliges Thyssen-Krupp-Gebäude in Essen besetzt. Was halten Sie von der Hausbesetzung?

 
Fotos und Videos