Bahnhof Rüttenscheider Stern wird renoviert - Ausgänge gesperrt

Bis Anfang Dezember werden zwei Ausgänge am Rüttenscheider Stern gesperrt.
Bis Anfang Dezember werden zwei Ausgänge am Rüttenscheider Stern gesperrt.
Foto: Remo Bodo Tietz
Der U-Bahnhof Rüttenscheider Stern wird zur Baustelle: Die Evag erneuert auf der ersten Ebene und an den Abgängen zu den Bahnsteigen die Fliesen. Bis Anfang Dezember werden die Ausgänge Klarastraße/Genobank und Zweigertstraße/Optik Elsweiler gesperrt. Betroffen sind die Linien 107, 101 und U11.

Essen.. Die EVAG erneuert auf der ersten Ebene am U-Bahnhof Rüttenscheid und an den Abgängen zu den Bahnsteigen die Fliesen. Durch Frostschäden waren vor einiger Zeit die ersten Kacheln heruntergefallen. Um die Sicherheit der Fahrgäste zu wahren, wurden daraufhin alle Fliesen komplett entfernt.

Bis Ende des Jahres werden die Verschönerungsarbeiten am Rüttenscheider Stern beendet sein. Bereits abgeschlossen ist die oberirdische Aufwertung am U-Bahn-Zugang neben dem Neubau Rü62. Dort wurden ein neues Geländer und eine neue Verkleidung angebracht. Insgesamt investiert die EVAG 180.000 Euro.

Aufgrund der Sanierungsarbeiten werden Ausgang A (Klarastraße, Genobank) und Ausgang C (Zweigertstraße, Optik Elsweiler) bis Anfang Dezember gesperrt. Betroffen sind die Linien 107, 101 und U11.