Das aktuelle Wetter Essen 17°C
ÖPNV

Bahnhof Rüttenscheider Stern wird renoviert - Ausgänge gesperrt

14.11.2012 | 15:11 Uhr
Bahnhof Rüttenscheider Stern wird renoviert - Ausgänge gesperrt
Bis Anfang Dezember werden zwei Ausgänge am Rüttenscheider Stern gesperrt.Foto: Remo Bodo Tietz

Essen.  Der U-Bahnhof Rüttenscheider Stern wird zur Baustelle: Die Evag erneuert auf der ersten Ebene und an den Abgängen zu den Bahnsteigen die Fliesen. Bis Anfang Dezember werden die Ausgänge Klarastraße/Genobank und Zweigertstraße/Optik Elsweiler gesperrt. Betroffen sind die Linien 107, 101 und U11.

Die EVAG erneuert auf der ersten Ebene am U-Bahnhof Rüttenscheid und an den Abgängen zu den Bahnsteigen die Fliesen. Durch Frostschäden waren vor einiger Zeit die ersten Kacheln heruntergefallen. Um die Sicherheit der Fahrgäste zu wahren, wurden daraufhin alle Fliesen komplett entfernt.

Bis Ende des Jahres werden die Verschönerungsarbeiten am Rüttenscheider Stern beendet sein. Bereits abgeschlossen ist die oberirdische Aufwertung am U-Bahn-Zugang neben dem Neubau Rü62 . Dort wurden ein neues Geländer und eine neue Verkleidung angebracht. Insgesamt investiert die EVAG 180.000 Euro.

Aufgrund der Sanierungsarbeiten werden Ausgang A (Klarastraße, Genobank) und Ausgang C (Zweigertstraße, Optik Elsweiler) bis Anfang Dezember gesperrt. Betroffen sind die Linien 107, 101 und U11.



Kommentare
14.11.2012
23:17
Bahnhof Rüttenscheider Stern wird renoviert - Ausgänge gesperrt
von 1980yann | #1

Auch spannend:
http://www.evag.de/aktuelles/meldung/artikel/bahnhof-ruettenscheider-stern-wird-renoviert.html
COPY & PASTE

Aus dem Ressort
CDU nominiert Thomas Kufen für Amt des Oberbürgermeisters
Oberbürgermeister-Wahl
Thomas Kufen will Essener Oberbürgermeister werden – und der Kreisvorstand der Essener CDU will das auch: Das Votum des Gremiums sei einstimmig für den 41 Jahre alten Landtagsabgeordneten ausgefallen. Die SPD hat für die OB-Wahl 2015 noch keinen Kandidaten vorgestellt.
Auto landet bei Unfall in Essener Innenstadt auf dem Dach
Unfall
Aus bislang ungeklärter Ursache landete das Auto eines 33-Jährigen bei einem Unfall in der Essener Innenstadt auf dem Dach. Der Wagen kollidierte zuvor mit zwei parkenden Fahrzeugen. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Auto befreien, musste aber anschließend ins Krankenhaus.
Polizei erwischt in Essen einen 14-jährigen Handyräuber
Polizei
Ein Schüler hat in Essen-Steele erst eine junge Frau überfallen und ihr das Handy geraubt, als ihn dann die Polizei später vernahm, führt er die Beamten zu dem versteckten Telefon. Die Mutter holte den Jugendlichen ab, die Ermittlungsgruppe Jugend leitet das Strafverfahren gegen den Jugendlichen.
Einsatz in Trinkerszene – Randalierer fordert Polizei heraus
Hauptbahnhof
Als sich Reisende am Montagabend durch einige Suchtkranke der Trinkerszene am Willy-Brandt-Platz belästigt fühlten, verständigten sie die Bundespolizei. Ein 43-Jähriger ignorierte Platzverweise und beleidigte die Polizisten schließlich. Im Dienstfahrzeug forderte er sie zum Boxkampf heraus.
Luise über die Magersucht - "Ich konnte nie dünn genug sein"
Magersucht
Die Schülerinnen Alisa Jakob und Nadine Maihoff aus Essen haben das 14-jährige Mädchen Luise interviewt, das an Magersucht litt. Der Artikel wurde im September als bestes Interview des Projektes „Zeus – Zeitung und Schule“ausgezeichnet. Luise wurde gemobbt, weil sie nicht die Dünnste war.
Umfrage
Essen testet jetzt, ob nächtliches Tempo 30 auf Hauptverkehrsstraßen etwas für den Lärmschutz bringt. Was halten Sie davon?