Das aktuelle Wetter Essen 10°C
Arbeiten

Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 fährt wieder

24.09.2012 | 12:44 Uhr
Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 fährt wieder
Am Bahnhof Kettwig gibt es einen Oberleitungsschaden bei der Deutschen Bahn.Foto: Oliver Müller

Essen-Kettwig.   Zwischen Essen Hauptbahnhof und Düsseldorf-Rath verkehrte am Montag auf der Strecke der S-Bahn 6 ein Schienenersatzverkehr. Ein Bagger hatte am Morgen in Kettwig den Bahnverkehr lahmgelegt. Er hatte ein Stück der Oberleitung der Bahn herunter gerissen.

Ein Bagger hat am Morgen in Kettwig den Bahnverkehr auf der S-Bahnlinie 6 (Essen -Werden - Kettwig -Ratingen - Düsseldorf - Köln) lahm gelegt. Um 8.30 Uhr stehen zwei S-Bahnen stromlos am Bahnhof Kettwig. Die Bahn hatte den Tag über einen Schienenersatzverkehr organisiert. Seit 16.45 läuft der Bahnverkehr wieder reibungslos.

Entstanden war der Schaden bei Bauarbeiten an den Gleisen zwischen Kettwig und Werden im Rahmen der Modernisierung der Bahnhöfe entlang der S 6 in Essen, Ratingen und Düsseldorf. „Ein Bagger hat ein Stück Oberleitung herunter gerissen. Seitdem ist der Bahnbetrieb dort eingestellt“, sagte ein Sprecher der Bahn AG. Die Bahn schickte die S 6 über Mülheim und Duisburg nach Düsseldorf und zurück. Zwischen Essen Hauptbahnhof und Düsseldorf-Rath hatte die Bahn mit vier Bussen und 15 Taxen einen Schienenersatzverkehr organisiert.

Kai Süselbeck



Kommentare
24.09.2012
17:02
Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 steht still
von messerjockel | #8

Ich durfte in Kettwig auf den Schienen-Ersatz-Bus umsteigen und weiß seitdem wieder die S6 zu schätzen. Ein neuer Rekord. Bis Düsseldorf Hbf mit Umsteigen in Derendorf knappe 1 1/2 Stunden reine Fahrzeit.

24.09.2012
16:45
Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 steht still
von Altenessener | #7

Um mal was Sachliches zu schreiben: Die Züge fahren in beiden Richtungen wieder, somit sogar früher als angekündigt.

Was passiert eigentlich mit so einem Baggerfahrer? Kommt ja öfters vor...
Nachschulung? Überstunden? Strafversetzung? Entlassung? Den Kollegen wegen seiner Dummheit was Ausgeben?

2 Antworten
Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 steht still
von Broncezeit | #7-1

Tja das sind die kleinen Unterschiede zwischen Gebildeten und Baggerfahrern.
Schreibt ein Geblldeter einen unsinnigen Brief geht er in den Papierkorb. Schaden gleich Null.
Und jetzt fallen die Gebildeten über den Baggerfahrer her. Deshalb verdienen sie auch das Zigfache des Baggerfahrers.

Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 fährt wieder
von Altenessener | #7-2

Die Frage war eigentlich ernst gemeint...

24.09.2012
15:50
Tja, so wurden früher....
von hamicha | #6

auch schonmal Sperrpausen eingerichtet wenn sie aus betrieblicher Sicht nicht zu bekommen,aus bautechnischer Sicht aber erforderlich waren.
Favoriten waren seinerzeit "Schienenbrüche".
Kann natürlich auch sein,daß der Baggerführer die bekannt gute Quali durch die ARGE genossen hat und einfach nicht wußte,daß man auch eine Hubbegrenzung des Baggerarmes zuschalten kann,oder,oder.....

24.09.2012
15:27
Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 steht still
von Westwind | #5

Es gab Zeiten, da beschäftigte die Bahn nicht unzählige Tochter- und Subunternehmen. Die Mitarbeiter kannten den Bahnbetrieb, Gefahren und Risiken. Und wenn es doch mal eine ähnliche Störung gab, war man imstande, mit Dieselfahrzeugen den spannungsfreien Bereich zu überbrücken und ließ nicht den kompletten Betrieb ruhen und die Fahrgäste zusehen, wie sie mit der Situation zurechtkommen. Aber die derzeitigen Führungskräfte, Planer, Manager -ohne jedes eisenbahnbetriebstechnische Fachwissen- kennen nur finanzielle Effizienz. Koste es, was es wolle....Zur Not das Ansehen und den Ruf der Bahn.

24.09.2012
14:21
Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 steht still
von tipp_top | #4

Hey, warum dann die Anzeige für den ´Escort-Service´ im Artikel ? Gibt´s den für alle ´Gestrandeten´ ? Da bekommt Schienenersatzverkehr ja eine völlig neue Bedeutung *g*

24.09.2012
14:05
Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 steht still
von schnurri23 | #3

Ja, Ja der Baggerfahrer. Hatte bestimmt eine lange Ausbildung in seinem Job.

24.09.2012
14:00
Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 steht still
von dutsche | #2

Kein gutes Jahr für die S 6. Aber in keinem Fall trifft ein Verschulden die Deutsche Bahn. Bitte liebe Meckerer, berücksichtigen Sie das.

24.09.2012
13:58
Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 steht still
von SamMelone | #1

Nachdem keine Bäume mehr umfallen, reisst man die Oberleitung nun selbst herunter. Das nennt man dann wohl "gefährlichen Eingriff in den Schienenverkehr".

Aus dem Ressort
Zeche Zollverein rüstet sich für Eislauf-Saison
Zollverein
Der Reiseführer Marco Polo spricht vom „wohl faszinierendsten Ort zum Schlittschuhlaufen bundesweit“ und meint die Eisbahn auf Zollverein, die diesen Winter einen Monat lang öffnet: Vom 6. Dezember 2014 bis zum 4. Januar 2015 bietet sie neben der Eisbahn auch eine 180 Quadratmeter große Fläche zum...
Poesie in Gebärdensprache - erster Poetry Slam für Gehörlose
Poetry Slam
In Essen findet erstmals ein Poetry Slam in Gebärdensprache statt. Der Dichter- und Autorenwettbewerb im evangelischen Jugendzentrum „Emo“ in Rüttenscheid richtet sich ausdrücklich an nicht-hörendes und hörendes Publikum. Die Kandidaten können sich mit einem Video bewerben.
Stadt Essen will Ehrenamtlichen mit Freiwilligenkarte danken
Ehrenamt
In diesem Jahr sollen die ersten Essener eine Freiwilligenkarte erhalten. Die Stadt will ihre Anerkennung ausdrücken, Vergünstigungen gibt es derzeit nicht. Die Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren, wünschen sich bei ihren Einsätzen ermäßigten Eintritt ins Museum oder freie Fahrt mit dem Bus.
Essener Forscher erhalten Preis für Hunde-Pipi-Ergebnisse
Magnetsinn
Sabine Begall, Professor Hynek Burda und Pascal Malkemper von der Universität Duisburg-Essen ergatterten den Ig-Nobelpreis der Harvard-Universität mit einem Forschungsergebnis der ganz besonderen Art: Hunde richten sich instinktiv beim Pinkeln nach Norden oder Süden aus.
Innenministerium lenkt beim geplanten Groß-Asyl in Essen ein
Flüchtlinge
In einem Gespräch im NRW-Innenministerium haben die Stadt Essen und das Land einen Zwist über das geplante Groß-Asyl auf dem früheren Kutel-Gelände im Stadtteil Fischlaken beigelegt. Die Trägerschaft liegt beim Land. Damit ist nun der Weg für die Einrichtung mit bis zu 800 Plätzen frei.
Umfrage
Die Stadt Essen will Ehrenamtliche mit einer sogenannten Freiwilligenkarte würdigen. Dass die Ehrenamtlichen mit dem Ausweis auch Vergünstigungen - beispielsweise für kulturelle Einrichtungen - erhalten, ist derzeit nicht möglich. Was halten Sie davon?

Die Stadt Essen will Ehrenamtliche mit einer sogenannten Freiwilligenkarte würdigen. Dass die Ehrenamtlichen mit dem Ausweis auch Vergünstigungen - beispielsweise für kulturelle Einrichtungen - erhalten, ist derzeit nicht möglich. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos