Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 fährt wieder

Am Bahnhof Kettwig gibt es einen Oberleitungsschaden bei der Deutschen Bahn.
Am Bahnhof Kettwig gibt es einen Oberleitungsschaden bei der Deutschen Bahn.
Foto: Oliver Müller
Was wir bereits wissen
Zwischen Essen Hauptbahnhof und Düsseldorf-Rath verkehrte am Montag auf der Strecke der S-Bahn 6 ein Schienenersatzverkehr. Ein Bagger hatte am Morgen in Kettwig den Bahnverkehr lahmgelegt. Er hatte ein Stück der Oberleitung der Bahn herunter gerissen.

Essen-Kettwig.. Ein Bagger hat am Morgen in Kettwig den Bahnverkehr auf der S-Bahnlinie 6 (Essen -Werden - Kettwig -Ratingen - Düsseldorf - Köln) lahm gelegt. Um 8.30 Uhr stehen zwei S-Bahnen stromlos am Bahnhof Kettwig. Die Bahn hatte den Tag über einen Schienenersatzverkehr organisiert. Seit 16.45 läuft der Bahnverkehr wieder reibungslos.

Entstanden war der Schaden bei Bauarbeiten an den Gleisen zwischen Kettwig und Werden im Rahmen der Modernisierung der Bahnhöfe entlang der S 6 in Essen, Ratingen und Düsseldorf. „Ein Bagger hat ein Stück Oberleitung herunter gerissen. Seitdem ist der Bahnbetrieb dort eingestellt“, sagte ein Sprecher der Bahn AG. Die Bahn schickte die S 6 über Mülheim und Duisburg nach Düsseldorf und zurück. Zwischen Essen Hauptbahnhof und Düsseldorf-Rath hatte die Bahn mit vier Bussen und 15 Taxen einen Schienenersatzverkehr organisiert.