Das aktuelle Wetter Essen 15°C
Arbeiten

Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 fährt wieder

24.09.2012 | 12:44 Uhr
Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 fährt wieder
Am Bahnhof Kettwig gibt es einen Oberleitungsschaden bei der Deutschen Bahn.Foto: Oliver Müller

Essen-Kettwig.   Zwischen Essen Hauptbahnhof und Düsseldorf-Rath verkehrte am Montag auf der Strecke der S-Bahn 6 ein Schienenersatzverkehr. Ein Bagger hatte am Morgen in Kettwig den Bahnverkehr lahmgelegt. Er hatte ein Stück der Oberleitung der Bahn herunter gerissen.

Ein Bagger hat am Morgen in Kettwig den Bahnverkehr auf der S-Bahnlinie 6 (Essen -Werden - Kettwig -Ratingen - Düsseldorf - Köln) lahm gelegt. Um 8.30 Uhr stehen zwei S-Bahnen stromlos am Bahnhof Kettwig. Die Bahn hatte den Tag über einen Schienenersatzverkehr organisiert. Seit 16.45 läuft der Bahnverkehr wieder reibungslos.

Entstanden war der Schaden bei Bauarbeiten an den Gleisen zwischen Kettwig und Werden im Rahmen der Modernisierung der Bahnhöfe entlang der S 6 in Essen, Ratingen und Düsseldorf. „Ein Bagger hat ein Stück Oberleitung herunter gerissen. Seitdem ist der Bahnbetrieb dort eingestellt“, sagte ein Sprecher der Bahn AG. Die Bahn schickte die S 6 über Mülheim und Duisburg nach Düsseldorf und zurück. Zwischen Essen Hauptbahnhof und Düsseldorf-Rath hatte die Bahn mit vier Bussen und 15 Taxen einen Schienenersatzverkehr organisiert.

Kai Süselbeck



Kommentare
24.09.2012
17:02
Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 steht still
von messerjockel | #8

Ich durfte in Kettwig auf den Schienen-Ersatz-Bus umsteigen und weiß seitdem wieder die S6 zu schätzen. Ein neuer Rekord. Bis Düsseldorf Hbf mit Umsteigen in Derendorf knappe 1 1/2 Stunden reine Fahrzeit.

24.09.2012
16:45
Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 steht still
von Altenessener | #7

Um mal was Sachliches zu schreiben: Die Züge fahren in beiden Richtungen wieder, somit sogar früher als angekündigt.

Was passiert eigentlich mit so einem Baggerfahrer? Kommt ja öfters vor...
Nachschulung? Überstunden? Strafversetzung? Entlassung? Den Kollegen wegen seiner Dummheit was Ausgeben?

2 Antworten
Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 steht still
von Broncezeit | #7-1

Tja das sind die kleinen Unterschiede zwischen Gebildeten und Baggerfahrern.
Schreibt ein Geblldeter einen unsinnigen Brief geht er in den Papierkorb. Schaden gleich Null.
Und jetzt fallen die Gebildeten über den Baggerfahrer her. Deshalb verdienen sie auch das Zigfache des Baggerfahrers.

Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 fährt wieder
von Altenessener | #7-2

Die Frage war eigentlich ernst gemeint...

24.09.2012
15:50
Tja, so wurden früher....
von hamicha | #6

auch schonmal Sperrpausen eingerichtet wenn sie aus betrieblicher Sicht nicht zu bekommen,aus bautechnischer Sicht aber erforderlich waren.
Favoriten waren seinerzeit "Schienenbrüche".
Kann natürlich auch sein,daß der Baggerführer die bekannt gute Quali durch die ARGE genossen hat und einfach nicht wußte,daß man auch eine Hubbegrenzung des Baggerarmes zuschalten kann,oder,oder.....

24.09.2012
15:27
Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 steht still
von Westwind | #5

Es gab Zeiten, da beschäftigte die Bahn nicht unzählige Tochter- und Subunternehmen. Die Mitarbeiter kannten den Bahnbetrieb, Gefahren und Risiken. Und wenn es doch mal eine ähnliche Störung gab, war man imstande, mit Dieselfahrzeugen den spannungsfreien Bereich zu überbrücken und ließ nicht den kompletten Betrieb ruhen und die Fahrgäste zusehen, wie sie mit der Situation zurechtkommen. Aber die derzeitigen Führungskräfte, Planer, Manager -ohne jedes eisenbahnbetriebstechnische Fachwissen- kennen nur finanzielle Effizienz. Koste es, was es wolle....Zur Not das Ansehen und den Ruf der Bahn.

24.09.2012
14:21
Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 steht still
von tipp_top | #4

Hey, warum dann die Anzeige für den ´Escort-Service´ im Artikel ? Gibt´s den für alle ´Gestrandeten´ ? Da bekommt Schienenersatzverkehr ja eine völlig neue Bedeutung *g*

24.09.2012
14:05
Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 steht still
von schnurri23 | #3

Ja, Ja der Baggerfahrer. Hatte bestimmt eine lange Ausbildung in seinem Job.

24.09.2012
14:00
Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 steht still
von dutsche | #2

Kein gutes Jahr für die S 6. Aber in keinem Fall trifft ein Verschulden die Deutsche Bahn. Bitte liebe Meckerer, berücksichtigen Sie das.

24.09.2012
13:58
Bagger kappt Oberleitung bei Kettwig - S 6 steht still
von SamMelone | #1

Nachdem keine Bäume mehr umfallen, reisst man die Oberleitung nun selbst herunter. Das nennt man dann wohl "gefährlichen Eingriff in den Schienenverkehr".

Aus dem Ressort
Schiedsrichter meldet Massenschlägerei in der Kreisliga
Gewalt im Fußball
Das Sportgericht des Fußballkreises Essen West/Nord hat einen 21-Jährigen am Montagabend erst lebenslang gesperrt, da meldet ein Schiedsrichter die nächste Ausschreitung: Nur 27 Minuten dauerte am Sonntag die Kreisliga B-Begegnung zwischen dem BV Altenessen und Fatihspor Essen.
SEK stürmte Wohnung in Essen — eine Festnahme
Festnahme
In der Nacht zu Dienstag wurde die Essener Polizei zu einer Wohnung im Ortsteil Schonnebeck gerufen. Ein Mann hielt dort offenbar eine Frau in seiner Gewalt. Ein Spezialeinsatzkommando stürmte die Wohnung und traf dort einen alten Bekannten an. Der bewaffnete Mann wurde festgenommen.
Essener Spieler nach Kopfstoß und Tritt lebenslang gesperrt
Amateurfußball
Diese Meldung hatte den Essener Amateurfußball schockiert: Ein Spieler der DJK Jugendsport Altenessen soll einen Gegenspieler der Sportfreunde Altenessen in einem Kreisliga-Spiel mit einem Kopfstoß zu Boden gebracht und ihm gegen den Kopf getreten haben. Der Beschuldigte bestreitet den Tritt.
Polizei sieht "Hooligans gegen Salafisten" als Gewalttäter
Hooligans
Bei der Randale am Sonntagabend in der Essener Innenstadt, die einen Großeinsatz der Polizei auslöste, mischten auch einschlägig bekannte Personen aus der Essener Fußball-Fan-Szene mit. Beim Marsch durch die Innenstadt provozierten und bedrohten die "Hooligans gegen Salafisten" die Einsatzkräfte.
Stadt Essen fehlt das Geld - Bürger sollen für Bäume spenden
Pfingststurm
20.000 Bäume sind in Essen dem Pfingststurm zum Opfer gefallen. Doch der Stadt fehlt das Geld für die Wiederaufforstung von PArks und Grünanlagen. Daher appelliert die Stadt nun an den Bürgersinn und will Spenden bei den Essenern einsammeln. Das Vorbild dafür ist der Grugapark.
Umfrage
Großeinsatz für die Essener Polizei am Sonntag: Hooligans wollten gegen Salafisten demonstrieren. Wie ist Ihre Haltung zum Salafismus?

Großeinsatz für die Essener Polizei am Sonntag: Hooligans wollten gegen Salafisten demonstrieren. Wie ist Ihre Haltung zum Salafismus?

 
Fotos und Videos
Herbstliches Werden
Bildgalerie
Fotostrecke
Trecker Treck
Bildgalerie
Traktor-Wettbewerb