Autofahrerin (50) rammt an Heiligabend mehrere Fahrzeuge

Die Polizei Essen ermittelt, nachdem eine Autofahrerin (50) mehrere Fahrzeuge rammte.
Die Polizei Essen ermittelt, nachdem eine Autofahrerin (50) mehrere Fahrzeuge rammte.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Eine 50-jährige Autofahrerin prallte in Essen-Rellinghausen am späten Heiligabend gegen mehrere geparkte Fahrzeuge. Offenbar war sie betrunken.

Rellinghausen..  Eine 50-jährige Autofahrerin rammte am späten Heiligabend auf der Rellinghauser Straße mehrere geparkte Fahrzeuge. Die 50-Jährige fuhr gegen 23.10 Uhr die abschüssige Straße in Richtung Rellinghausen entlang. In einer Linkskurve, zwischen der Kaninenberghöhe und der Straße „Am Frommen Joseph“, verlor die Frau wohl die Kontrolle über ihren Mercedes und prallte gegen mehrere geparkte Fahrzeuge.

Laut Polizei stoppte die Frau ihren Wagen erst ein Stück weiter entfernt vom Unfallort. Die Polizisten, die hinzugerufen wurden, stellten fest, dass die Frau unter Alkoholeinfluss stand.

Auf der Wache wurde bei der 50-Jährigen eine Blutprobe genommen. Dann musste die Frau zum Ausnüchtern ins Gewahrsam. Die Ermittler des Verkehrskommissariats 2 haben den Fall übernommen. Sie werden den Unfallhergang klären und zudem die Besitzer der beschädigten Fahrzeuge informieren.