Ausstellung „Pott-Pourrie“ im Krupp-Heim

Frohnhausen..  Zur gemeinsamen Ausstellung „Pott-Pourrie“ von Friedericke Gardy und Jürgen Behfeld lädt die GSE Gesellschaft für Soziale Dienstleistungen Essen (GSE) ein. Die Ruhrgebiets-Künstler stellen vom 28. März bis zum 28. Juni im Alfried-Krupp-Heim (Aachener Straße 19-21) eine Auswahl ihrer vielseitigen und sehr unterschiedlichen Werke aus. Täglich kann die Ausstellung im Saal im Erdgeschoss des GSE-Pflegeheims von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden.

Beide Künstler haben sich professionell weitergebildet und wollen sich in ihrer Arbeit nicht zu eng begrenzen lassen. Friedericke Gardys künstlerischer Weg führte sie vom Töpfern, der Seidenmalerei und der Bildhauerei hin zur Aquarell- und Acrylmalerei. Da sie den Segelsport liebt, beinhalten viele ihrer Werke maritime Einflüsse. Jürgen Behfeld stellt nach 2011 zum zweiten Mal bei der GSE aus. Als er mit der Malerei anfing, nahm er sich die Klassiker zum Vorbild. Seit etwa 25 Jahren widmet er sich der Moderne. In sei-nen Öl- und Acryl-Bildern verarbeitet er oft Eindrücke aus dem Ruhrbgebiet.