Aufmerksamer Nachbar erwischt Einbrecherinnen in Essen-Horst

Die Polizei Essen hat am Mittwoch eine Einbrecherin festgenommen – die Komplizin der Frau konnte flüchten.
Die Polizei Essen hat am Mittwoch eine Einbrecherin festgenommen – die Komplizin der Frau konnte flüchten.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Die Polizei hat am Mittwochmittag in Essen-Horst eine Einbrecherin festgenommen – ihre Komplizin ist geflohen. Die Polizei fahndet nach der Frau.

Essen..  Dank eines aufmerksamen Nachbarn hat die Polizei am Mittwoch am Rademachers Weg in Essen-Horst eine Einbrecherin festgenommen.

Ein Anwohner hörte gegen 15 Uhr verdächtige Geräusche und ging ihrem Ursprung nach: Er sah zwei Frauen, die versuchten eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus aufzubrechen.

Als die Einbrecherinnen den Anwohner bemerkten, flüchteten sie aus dem Haus. Der Zeuge verfolgte die Frauen und hielt eine fest. Die Polizei nahm die Täterin kurz darauf fest, ihre Komplizin konnte entkommen. Nach ihr fahndet die Polizei nun.

Der Anwohner beschrieb die flüchtige Frau so: Sie war circa 1,75 Meter groß und schlank. Ihre Haare waren lang und dunkel. Die Kleidung, die sie zum Tatzeitpunkt trug, war ebenfalls dunkel. „Vermutlich handelte es sich um eine Südosteuropäerin“, so die Polizei.

Hinweise nimmt die Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201-8290 entgegen.