Arbeiten am Autobahnkreuz Breitscheid verzögern sich

Die Arbeiten am Kreuz Breitscheid verzögern sich um einen Monat. Foto: Bernd Lauter
Die Arbeiten am Kreuz Breitscheid verzögern sich um einen Monat. Foto: Bernd Lauter
Foto: WAZ FotoPool
Dem Ruhrgebiet steht durch die Sperrung der A40 voraussichtlich ohnehin ein staureicher Sommer bevor: Nun hat Straßen.NRW mitgeteilt, dass sich der Umbau des Autobahnkreuzes Breitscheid, der die A52, A3 und A524 verbindet, um einen Monat verzögert.

Essen.. Das „Nadelöhr“ zwischen Essen und Düsseldorf bleibt den Pendlern wohl einen Monat länger erhalten: Wie Straßen.NRW am Montagnachmittag mitteilte, verzögern sich die Umbauarbeiten am Kreuz Breitscheid um einen Monat auf Ende Juli.

Die beiden letzten noch gesperrten Strecken von Köln nach Krefeld (A3 - A524) und von Essen nach Krefeld (A52 - A524) sollten ursprünglich Ende Juni für den Verkehr freigegeben werden. Als Grund nennt der Landesbetrieb Straßen.NRW den unerwarteten Fund größerer Bauschutt- und Betonreste im Trassenbereich.

Die für die geplante Vollsperrung der A40 ab 7.Juli wichtigen Verbindungen zwischen Essen und Oberhausen sollen jedoch rechtzeitig und ohne Einschränkungen zur Verfügung stehen, versichert Straßen.NRW.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE