Das aktuelle Wetter Essen 5°C
Demo gegen Rechts

Anti-NPD-Demo in Kray

22.09.2012 | 20:41 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Anti-NPD-Demo  gegen den Zuzug der NPD-Landeszentrale in der Marienstraße in Essen KrayFoto: Kerstin Kokoska
Anti-NPD-Demo gegen den Zuzug der NPD-Landeszentrale in der Marienstraße in Essen KrayFoto: Kerstin KokoskaFoto: WAZ FotoPool

Anti-NPD-Demo in Steele und Kray

Die NPD-Landeszentrale ist von Wattenscheid nach Kray gezogen. Dagegen gab es eine Demonstration von Steele nach Kray.

Kerstin Kokoska

Fotostrecken aus dem Ressort
Essener Café Overbeck schließt
Bildgalerie
Traditionsbetrieb
Bescherung im Stadion Essen
Bildgalerie
Aktion Herzenswünsche
Voting: Die besten Luftbilder von Essen
Bildgalerie
Erste Abstimmung
Die 100 besten Luftbilder von Essen
Bildgalerie
Essen von oben
Essen im Dezember 2014
Bildgalerie
Luftbilder
Populärste Fotostrecken
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
"Ich habe Menschen enttäuscht"
Bildgalerie
Edathy
Familientragödie in Australien
Bildgalerie
Bluttat
Temporeich und akrobatisch
Bildgalerie
Weihnachtscircus Probst
Weihnachtsmarkt in Grundschule
Bildgalerie
Balve
Neueste Fotostrecken
Adventsessen
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Kapelle
Bildgalerie
Kirchenkunst
Westvoorne
Bildgalerie
Bilderstrecke
Den Haag
Bildgalerie
Bilderstrecke
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Kommentare
25.09.2012
08:37
Anti-NPD-Demo in Kray
von Palolem | #3

Das seh ich genau so....
die Aussage des von Superstefan ist total daneben!
Weggucken,Wegdenken,Kopf in den Sand stecken!
Genau auf solche Bürger zåhlt die NPD
Leute mit wenig Verstand sind immer willkommen!
Zum Glück gibt es noch genug Menschen die auch nachdenken und solch braunem **** die Stirn zeigen!
Mir ist die NPD und Ihre menschenfeindliche Gesinnung nicht egal!

25.09.2012
06:26
Anti-NPD-Demo in Kray
von foxtrott | #2

Den vorherigen Kommentar kann man fast nur ignorieren, ob hier wieder mal bewusst Mist erzählt wird, oder der Verfasser wirklich etwas einfach gestrickt ist, sei mal dahingestellt...
Auf den Fotos sind relativ wenig vermummte Personen zu sehen, und die geknebelten Menschen sind es schon gar nicht.Alees in allem scheint dieser Protest doch eher sehr bunt gewesen zu sein, und die Nachbarn des zugezogenen NPD-Büros fanden es auch nachweislich wichtig und gut, dass hier demonstriert wurde.
Die "ach so wahnsinnig weiten Umwege" haben niemanden aufgehalten, der zur Arbeit wollte, man fährt generell ja etwas früher los, wenn man Verkehrshindernissen rechnen kann. Gut, dass es nicht nur Ignoranten gibt, und noch besser, wenn alle zusammen protestieren, und nicht nur in getrennten Blöcken. Und am Besten, alles ohne Gewalt.

23.09.2012
09:47
Anti-NPD-Demo in Kray
von superstefan | #1

Da fragt sich doch, wer hier gefährlicher für die öffentliche Sicherheit ist. Eine NPD Zentrale, die, wenn niemand darüber berichtet hätte, keinen Menschen interessiert oder ein Haufen vermummter "Linksextremisten".
Zudem frage ich mich, wer diesen riesen Aufwand für die wenigen Teilnehmer gerechtfertigt?
Des Weiteren gibt es auch noch Menschen, die arbeiten müssen und wegen dieser überflüssigen Demo große Umwege fahren müssen, da eine Hauptverkehrsstraße gesperrt wurde.
Was bleibt also als Erfolg dieser "Demo"? Kosten für den Steuerzahler, verärgerte Autofahrer und eine lachende NPD, da sie wieder mal in den Schlagzeilen ist.
Ich bin kein Freund der NPD und halte sie für einen Haufen ewig Gestriger, die man im Auge halten sollte, aber dafür so einen Aufwand zu betreiben ist total übertrieben. Wie ich am Wochenende in einigen Gesprächen festgestellt habe, ist allen die NPD vollkommen egal. Die Demo ebenfalls.

1 Antwort
Anti-NPD-Demo in Kray
von Palolem | #1-1

Die Aussage meines Vorredners ist total daneben!
Weggucken,Wegdenken,Kopf in den Sand stecken!
Genau auf solche Bürger zåhlt die NPD
Leute mit wenig Verstand sind immer willkommen!
Zum Glück gibt es noch genug Menschen die auch nachdenken und solch braunem **** die Stirn zeigen!
Mir ist die NPD und Ihre menschenfeindliche Gesinnung nicht egal!



Funktionen
Aus dem Ressort
Abschied vom Bad am Südpark, einem Schwimmbad mit Seele
Bad am Südpark
Für viele Stammgäste war das Bad am Südpark ein zweites Zuhause. Hier ging es nicht nur um Schwimmen und Wassergymnastik, hier teilte man auch Freude...
OB Paß fühlt sich als klarer Punktsieger
SPD-Mitgliederentscheid
Bei der ersten Konferenz vor dem Mitgliederentscheid in der Essener SPD über die OB-Kandidatur wusste Reinhard Paß eine Mehrheit zu überzeugen.
Ruf nach Ordnung wird trotz „Pick up“-Erfolges wieder lauter
Willy-Brandt-Platz
Zwar mausert sich das „Pick up“-Projekt der Suchthilfe zu einem sozialpolitischen Überraschungserfolg. An den Auswüchsen des Trinker-Treffs kann es...
Essener Juwelier Mauer bezieht Lokal des Café Overbeck
Traditionscafé
Juwelier Andreas Mauer kauft das Haus der Familie Overbeck an der Kettwiger Straße. Das Café schließt am Jahresende, Mauer will im Herbst eröffnen.
Batman-Star Christian Bale trinkt Stauder-Bier aus Essen
Stauder
Christian Bale hat im Interview mit dem Magazin der Süddeutschen Zeitung ein Stauder-Bier getrunken. Jetzt lädt ihn die Brauerei zur Verköstigung ein.