Das aktuelle Wetter Essen 25°C
Demo gegen Rechts

Anti-NPD-Demo in Kray

Zur Zoomansicht 22.09.2012 | 20:41 Uhr
Anti-NPD-Demo  gegen den Zuzug der NPD-Landeszentrale in der Marienstraße in Essen KrayFoto: Kerstin Kokoska
Anti-NPD-Demo gegen den Zuzug der NPD-Landeszentrale in der Marienstraße in Essen KrayFoto: Kerstin KokoskaFoto: WAZ FotoPool

Anti-NPD-Demo in Steele und Kray

Die NPD-Landeszentrale ist von Wattenscheid nach Kray gezogen. Dagegen gab es eine Demonstration von Steele nach Kray.

Kerstin Kokoska

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Generalprobe gegen BVB
Bildgalerie
Fußball
Mit der Bahn durchs Hespertal
Bildgalerie
Sommerfest
US-Cars im Südviertel
Bildgalerie
South-Central-Cruise
Schloßparkfest Borbeck
Bildgalerie
Kirmes in Borbeck
Harter Auftakt
Bildgalerie
Nord Open Air
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Schützenfest-Sonntag in Sümmern
Bildgalerie
Fotostrecke
Volkringhausen: Festzug am Sonntag
Bildgalerie
Schützenfest
Volkringhausen: Auftakt und Konzert
Bildgalerie
Schützenfest
BVB holt Helmut-Rahn-Pokal
Bildgalerie
RWE - BVB
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Saisoneröffnung
Bildgalerie
Fortuna
Eller - Fortuna II
Bildgalerie
Sommer-Cup
Emmerich im Lichterglanz
Bildgalerie
Fotostrecke
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Facebook
Kommentare
25.09.2012
08:37
Anti-NPD-Demo in Kray
von Palolem | #3

Das seh ich genau so....
die Aussage des von Superstefan ist total daneben!
Weggucken,Wegdenken,Kopf in den Sand stecken!
Genau auf solche Bürger zåhlt die NPD
Leute mit wenig Verstand sind immer willkommen!
Zum Glück gibt es noch genug Menschen die auch nachdenken und solch braunem **** die Stirn zeigen!
Mir ist die NPD und Ihre menschenfeindliche Gesinnung nicht egal!

25.09.2012
06:26
Anti-NPD-Demo in Kray
von foxtrott | #2

Den vorherigen Kommentar kann man fast nur ignorieren, ob hier wieder mal bewusst Mist erzählt wird, oder der Verfasser wirklich etwas einfach gestrickt ist, sei mal dahingestellt...
Auf den Fotos sind relativ wenig vermummte Personen zu sehen, und die geknebelten Menschen sind es schon gar nicht.Alees in allem scheint dieser Protest doch eher sehr bunt gewesen zu sein, und die Nachbarn des zugezogenen NPD-Büros fanden es auch nachweislich wichtig und gut, dass hier demonstriert wurde.
Die "ach so wahnsinnig weiten Umwege" haben niemanden aufgehalten, der zur Arbeit wollte, man fährt generell ja etwas früher los, wenn man Verkehrshindernissen rechnen kann. Gut, dass es nicht nur Ignoranten gibt, und noch besser, wenn alle zusammen protestieren, und nicht nur in getrennten Blöcken. Und am Besten, alles ohne Gewalt.

23.09.2012
09:47
Anti-NPD-Demo in Kray
von superstefan | #1

Da fragt sich doch, wer hier gefährlicher für die öffentliche Sicherheit ist. Eine NPD Zentrale, die, wenn niemand darüber berichtet hätte, keinen Menschen interessiert oder ein Haufen vermummter "Linksextremisten".
Zudem frage ich mich, wer diesen riesen Aufwand für die wenigen Teilnehmer gerechtfertigt?
Des Weiteren gibt es auch noch Menschen, die arbeiten müssen und wegen dieser überflüssigen Demo große Umwege fahren müssen, da eine Hauptverkehrsstraße gesperrt wurde.
Was bleibt also als Erfolg dieser "Demo"? Kosten für den Steuerzahler, verärgerte Autofahrer und eine lachende NPD, da sie wieder mal in den Schlagzeilen ist.
Ich bin kein Freund der NPD und halte sie für einen Haufen ewig Gestriger, die man im Auge halten sollte, aber dafür so einen Aufwand zu betreiben ist total übertrieben. Wie ich am Wochenende in einigen Gesprächen festgestellt habe, ist allen die NPD vollkommen egal. Die Demo ebenfalls.

1 Antwort
Anti-NPD-Demo in Kray
von Palolem | #1-1

Die Aussage meines Vorredners ist total daneben!
Weggucken,Wegdenken,Kopf in den Sand stecken!
Genau auf solche Bürger zåhlt die NPD
Leute mit wenig Verstand sind immer willkommen!
Zum Glück gibt es noch genug Menschen die auch nachdenken und solch braunem **** die Stirn zeigen!
Mir ist die NPD und Ihre menschenfeindliche Gesinnung nicht egal!

Umfrage
Wo urlaubt Essen? Wohin zieht es Sie dieses Jahr in den Sommerferien?

Wo urlaubt Essen? Wohin zieht es Sie dieses Jahr in den Sommerferien?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Freiraum-Initiative besetzt Thyssen Krupp-Brache in Essen
Haus-Besetzer
Ein Künstlerkollektiv, das mehr Freiraum fordert, hält seit Montagmorgen eine Industriebrache von Thyssen Krupp an der Frohnhauser Straße 95 besetzt. Die Polizei ist mit einer Hunderschaft angerückt – laut einem Sprecher sind die Beamten mit Urin bespritzt worden, was die Besetzer aber dementieren.
Essener Bassist packt die Koffer für das Wacken-Open-Air
Festival
Der Essener Bassist Frank Heim tritt mit der Mittelalter-Rockband Saltatio Mortis am 1. August beim legendären Open-Air-Festival im norddeutschen Wacken auf. Der 33-jährige Berufsmusiker,der im siebten Jahr bei Saltatio Mortis spielt, zog der Liebe wegen nach Essen und fühlt sich wohl hier.
Stadtfestival Essen Original verspricht 160 Stunden Musik
Musik
Das Stadtfestival „Essen Original 2014“ wirft seine Schatten voraus: In der Zeit vom 29. bis 31. August werden sieben Bühnen in der gesamten Essener Innenstadt bespielt. Unter anderem mit dabei: Andreas Kümmert, Phil Fuldner und 2raumwohnung. Das Stadtfestival ist wie immer komplett kostenlos.
Pflegebranche in Essen steht vor Zukunftsproblemen
Soziales
Der sich seit Jahren abzeichnende Notstand in der Essener Altenhilfe verschärft sich weiter. Immer mehr Menschen benötigen im Alter Hilfe. Doch qualifiziertes Personal zu finden, ist nicht einfach. Die örtlichen Wohlfahrtsverbände wollen den Beruf nun attraktiver machen.
Stadt will Pendler nach Essen lotsen
Wohnungsbau
Die Zahl der Pendler, die täglich zur Arbeit nach Essen fahren, wächst. Die Stadt will mehr Menschen zum Umzug bewegen. Doch dafür braucht Essen vor allem neue Wohnbauflächen. Ein Plan dazu ist in Arbeit. Die CDU schlägt außerdem einen Baulotsen vor.