Angefahrener Fußgänger gesucht

Foto: Dirk Bauer / WAZ FotoPool
Foto: Dirk Bauer / WAZ FotoPool
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Unfall passierte Dienstagmorgen in der Essener Stadtmitte. Polizei sucht Zeugen des ungewöhnlichen Vorgangs

Ein unbekannter Fußgänger wurde am vergangenen Dienstagmorgen, 31. März, um ca. 7.20 Uhr an der Kreuzung Hindenburgstraße/ Vereinstraße angefahren. Nach Angaben des 55- jährigen BMW Fahrers bog er vom Limbecker Platz kommend, nach links in die Vereinstraße ab. Plötzlich sei der Fußgänger über die Fahrbahn gelaufen und trotz seiner Vollbremsung auf die Motorhaube geprallt. Durch die Wucht wurde der Unbekannte zurück auf die Straße geschleudert auf die er sich, äußerst geschickt, abrollte. Erschreckt sprach der Fahrer den Fußgänger an. „Nein! my fault“ entgegnete dieser und rannte wieder in Richtung Hindenburgstraße zurück.

Zeugen der ungewöhnlichen Begegnung werden gebeten, sich mit der Unfallbearbeitung der Polizei unter der Rufnummer 0201-8290 in Verbindung zu setzen.