Das aktuelle Wetter Essen 10°C
Essen

An Dynamik fehlt es nicht

01.12.2012 | 00:07 Uhr

Essen ist unter den Großstädten die dynamischste Stadt in NRW. Das geht aus dem aktuellen Städteranking hervor, das die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft vorgelegt hat. Auch im bundesweiten Vergleich der Entwicklung von 2006 bis 2011 schneidet Essen vergleichsweise gut ab und landet unter den 50 größten Städten auf Rang 13. Diesen Platz belegte die Stadt auch schon im Ranking 2011. Die weniger gute Nachricht: Betrachtet man das Niveau-Ranking, das den Ist-Zustand der Städte vergleicht, kommt Essen nur auf Platz 33. Selbst unter den Revierstädten kann sich Essen nicht gegen Mülheim, Bochum und Hagen behaupten. Die Studie berücksichtigt 90 ökonomische und strukturelle Indikatoren wie Einkommen oder Wirtschaftsleistung.

F Das sind Essens Stärken im Dynamik-Ranking:
Tourismus: Die Zahl der Gästeübernachtungen stieg von 2006 bis 2010 um 0,7 pro Einwohner. Der Durchschnitt betrug 0,3. Das brachte Essen - wohl nicht zuletzt durch das Kulturhauptstadtjahr - Rang 9.
Kriminalität:
Der Anteil der aufgeklärten Fälle an allen gemeldeten Straftaten legte um 2,1 Prozentpunkte zu. (Mittel 0,1) Das bedeutete Platz 17 im Städtevergleich.
Hochqualifizierte: Ihr Anteil an den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten nahm um 1,7 Prozentpunkte und damit überproportional zu. Platz 19.



Empfehlen
Themenseiten
Lesen Sie auch
Kommentare
Kommentare
autoimport
Umfrage
Pfarrer Gereon Alter aus Essen ließ sich im TV mit Eiswasser überschütten – auch um auf die Freiwilligkeit von Nächstenliebe hinzuweisen. Wie finden Sie den Auftritt des Geistlichen?
 
Fotos und Videos
Rocknacht im PHG
Bildgalerie
"Keep on rockin`"
Mittelalterliches Fest
Bildgalerie
Steenkamp-Hof
Aus dem Ressort
Rü-Bühne – jüngster Spross der freien Essener Theaterszene
Kultur-Macher (8)
Die Rü-Bühne wurde 2006 in Essen eröffnet und ist der jüngste Spross der freien Theaterszene in der Stadt. „Sachen zeigen, die in anderen Theatern keinen Platz finden“, heißt das Motto von Detlef Fuchs. Dazu gehört beispielsweise ein live vertonter Stummfilm oder ein kultverdächtiger Kabarettabend.
Sportvereine bleiben nach Pfingststurm auf Kosten sitzen
Pfingststurm
Der Sturm an Pfingstmontag hat auch auf zahlreichen Essener Sportanlage gewütet. Die Sport- und Bäderbetriebe beziffern den Schaden, der auf städtischen Anlagen entstanden ist, auf rund 650 000 Euro. Der Essener Sportbund schlägt nun Alarm: Längst nicht alle Kosten wären gedeckt.
Rechtsextreme sagen Demonstration in Essen kurzfristig ab
Demo
Die Demonstration, die Rechtsextreme für Montag auf dem Kopstadtplatz in Essen abgemeldet haben, ist kurzfristig vom Veranstalter abgesagt worden. Dies teilte die Polizei am Montagmorgen mit. Die Gegenkundgebung des Bürgerbündnisses "Essen stellt sich quer" findet mit einem Fest um 11.30 Uhr statt.
Mülheimer Traktorfahrer rammt Haltestellen-Häuschen in Essen
Unfall
Ein 27-jähriger Traktorfahrer aus Mülheim ist am Samstagabend mit seinem Fahrzeug in ein Haltestellen-Häuschen im Essener Stadtteil Altendorf gefahren. Der Mann war laut Polizei zuvor zu einer Vollbremsung gezwungen worden, weil ein Taxi vor ihm einscherte. Der Traktorfahrer wurde leicht verletzt.
4000 Teilnehmer beim Color Run
Event
Bei der Essener Premiere des Color Runs kam es nicht auf Sportlichkeit an.Der Spaß stand am Sonntag für die Teilnehmer im Vordergrund