Altenessener holen 20 Medaillen

Altenessen..  In guter Form und mit vielen persönlichen Bestzeiten präsentierten sich die Schwimmer der SG Altenessen 19/26 beim Nando-Burchard-Schwimmfest des SV Horst 1919 und des SV Steele 1911. Bei der 48. Auflage des ersten Schwimmwettkampfs des Jahres im Essener Hauptbad sammelten die Altenessener sieben Goldmedaillen, viermal Silber und neunmal Bronze ein. Bestnoten verdiente sich Raffaela Böhmer (Jg. 1999), die sich gleich sechs Goldmedaillen umhängte. Böhmer siegte über 50 m Rücken und Freistil sowie über 100 m Rücken, Brust, Freistil und Lagen. Über 100 m Brust und 50 m Rücken konnte sie dabei sogar die aktuellen Vereinsrekorde verbessern. Die siebte Goldmedaille für die SG erkämpfte sich Miriam Möll (1998) über 100 m Freistil. Über 100 m Schmetterling sowie über 50 m Brust und Freistil schwamm Möll zu Silber. Über Silber durfte sich auch Annika Vollmer (2001) freuen, die sie für ihr Ergebnis über 50 m Rücken erhielt. Bronze gab es für Vollmer über 50 m Brust, Schmetterling und Freistil sowie für 100 m Rücken und Brust. Ebenfalls zu Bronze schwammen Elias Roth (2002) über 100 und 50 m Brust sowie Miriam Möll über 100 m Lagen. Die neunte Bronzemedaille holte die 6x50-m-Freistil-Staffel mit Miriam Möll, Raffaela Böhmer, Annika Voller, Elias Roth, Helmut Becker und Thomas Przybilla.