Altendorfer Festreigen startet mit Bürgertreff

Altendorf..  Der Neujahrsempfang des Bürgerschützenvereins Altendorf 1760 am Sonntag, 11. Januar, bildet den Auftakt des Veranstaltungsreigens im Jahr 2015. In der Aula der Gesamtschule Bockmühle möchten die Schützen gemeinsam mit den Mitbürgern sowie den örtlichen Vereinen und Institutionen von 11 bis 15 Uhr auf ein erfolgreiches Gelingen aller Vorhaben in den kommenden zwölf Monaten anstoßen.

Der beliebte Altendorfer Bürgertreff präsentiert wieder musikalische und informative Unterhaltung rund um die Aktivitäten innerhalb des Stadtteils. Den Vereinsvertretern bietet sich an diesem Tag die Gelegenheit, der Bevölkerung in plakativer und kommunikativer Form ihre jeweiligen Initiativen und öffentlichen Veranstaltungen anzukündigen.

So sind das nachweihnachtliche Konzert wie auch die Karnevalssitzungen diverser Vereinigungen bereits fest terminiert. Die Gastgeber selbst bereiten neben dem Altendorfer Maibaumfest das große Stadtteil-, Kultur- und Schützenfest im Sommer sowie das traditionelle Hubertusfest tatkräftig vor, das wie gewohnt im Herbst auf dem Programm steht.

Damit bei allem Informationsfluss und Diskussionsbedarf der musikalische Rahmen des Bürgertreffs nicht zu kurz kommt, zieht Ingo Eickelkamp alle Register seines hitträchtigen Repertoires. Neben einem reichhaltigen Getränkesortiment wird mittags der obligatorische Grünkohl mit Mettwurst aufgetischt, so dass die Altendorfer informativ und körperlich rundum versorgt in das neue Jahr starten können.

Der Eintritt zum Bürgertreff ist kostenfrei.