Das aktuelle Wetter Essen 9°C
Transitautobahn

Bürgerinitiativen fordern Streichung der A52-Pläne

05.11.2012 | 19:15 Uhr
Bürgerinitiativen fordern Streichung der A52-Pläne

Essen.   In Essen wartet man seit 30 Jahren auf das Phantom A 52 - mit negativen Folgen für die Stadt. Das findet das Netzwerk der Bürgerinitiativen gegen die Transitautobahn und fordert nun Klarheit. Alle Teilstücke der A 52 sollen aus dem Bundesverkehrswegeplan gestrichen werden.

Das Netzwerk der Bürgerinitiativen gegen die Transitautobahn fordert die Streichung aller Teilstücke der A 52 zwischen Gladbeck und Essen und der A 44 zwischen Ratingen, Essen und Gelsenkirchen aus dem Bundesverkehrswegeplan.

Dies sei die richtige Konsequenz aus dem Bürgerentscheid am 25. März, bei dem die Gladbecker Bürger den Bau der A 52 zwischen Gladbeck und Bottrop ablehnten. Dass bereits sieben Monate später dennoch über eine Weiterplanung und den Bau des Teilstücks in Düsseldorf und Bottrop nachgedacht wird, „missachtet den Wählerwillen und verhöhnt die Demokratie“, betonen die Bürgerinitiativen.

Alternative Lösungen

Statt Jahrzehnte lang an den nicht realisierbaren und nicht finanzierbaren Autobahnplanungen festzuhalten, „geht es darum, alternative Lösungen vor allem für den Nord-Süd-Verkehr im Ruhrgebiet zu entwickeln. Eine einseitige Förderung des Autoverkehrs hilft im Ballungsraum Ruhrgebiet nicht weiter“.

In Essen warte man seit 30 Jahren auf das Phantom A 52 – mit negativen Folgen: „Große Grundstücke werden für das Phantom A 52 freigehalten. Das Resultat dort ist Stillstand!“

NRZ-Stadtredaktion Essen

Kommentare
17.11.2012
16:18
Bürgerinitiativen fordern Streichung der A52-Pläne
von woelly | #24

Der Essener OB wirds schon richten! Der Ratsbeschluß ist so aktuell wie nie zuvor und mit großer Mehrheit von SPD und CDU zustande gekommen. Das muß...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Stadttochter zieht fristlose Kündigung zurück
GVE-Affäre
Ende März erhielt der Geschäftsführer der städtischen Grundstücksverwaltung, Andreas Hillebrand die fristlose Kündigung. Nun wurde diese einkassiert.
Essens Beste bestechen mit ihrem Engagement
Auszeichnung
Bei der Gala Essens Beste wurden junge Menschen geehrt, die nicht nur durch Leistungen beeindrucken. Sie verrieten auch, was sie mit 5000 Euro...
Urteil: Ex-Manager der Easy Software muss ins Gefängnis
Urteil
Der Bundesgerichtshof hat die Revision des ehemaligen Geschäftsführers verworfen. Der 52-Jährige hatte Easy Software um 1,2 Millionen Euro geschädigt.
Klare Mehrheit der Studenten stimmt für das Semesterticket
Universität
Lang ist über den Erhalt des Semestertickets diskutiert worden – nun haben die Studenten an der Uni Duisburg-Essen mit klarer Mehrheit dafür gestimmt.
Studentenfutter mit Kabelsalat
Musical
Folkwang-Universität und Rathaus-Theater präsentieren Musical-Kooperation: „City of Angels“ führt zurück in die Zeit von Schlapphut und...
Fotos und Videos
6. Blumen- und...
Oldtimer-Parade
Bildgalerie
12. Tour de Rü
article
7263207
Bürgerinitiativen fordern Streichung der A52-Pläne
Bürgerinitiativen fordern Streichung der A52-Pläne
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/alle-plaene-fuer-a-52-streichen-id7263207.html
2012-11-05 19:15
Essen, A52, Ausbau, Bürgerinitiative, Transitautobahn, Wählerwille
Essen