Abi-Feier wird jetzt nachgeholt

40 Jahre liegen jetzt meine Abiturprüfungen zurück. Im Sommer wird unser 1975er-Jahrgang das Ereignis feiern. Wie bereits den 30. Jahrestag, als über 60 Ehemalige und zahlreiche Lehrer erstmals wieder zusammenkamen.

Es war ein schöner Abend. Endlich einmal. Denn nach dem Abitur hätte das niemand geglaubt, weil die letzten Jahre auf dem Gymnasium in Dortmund nicht mehr lustig waren.

Unsere Oberstufe wurde Anfang der 70er Jahre durch Neuzugänge von anderen Schulformen mit unterschiedlichstem Niveau auf 110 Schüler aufgeplustert und nahezu verdoppelt. Das machte den Unterricht kompliziert.

Zumal ab Klasse 11 plötzlich auch Mädchen in unseren bis dahin reinen Jungen-Klassen saßen. Sie sorgten für reichlich Verwirrung – nicht nur durch ihren großen Ehrgeiz.

Dass wir das Abi überhaupt geschafft haben, erstaunt uns noch heute. Unsere Zeugnisse mussten wir uns im Sekretariat abholen, an eine Abitur-Feier war damals nicht zu denken.

Die holen wir jetzt nach.