Das aktuelle Wetter Essen 15°C
Straßenbau

Alfredstraße (B 224) ab Montag ab Krawehlstraße gesperrt

16.08.2013 | 17:27 Uhr
Alfredstraße (B 224) ab Montag ab Krawehlstraße gesperrt
Schweres Gerät ist bereits jetzt auf der Alfredstraße unterwegs - seit Beginn der Sommerferien wird dort gearbeitet.Foto: Ulrich von Born

Essen.   Die Asphalt-Arbeiten machen nötig, dass die B 224 in Essen in Fahrtrichtung Bredeney ab kommender Woche komplett ab Krawehlstraße gesperrt wird. Bis zur Messe und Grugahalle geht dann nichts mehr. Die Sperrung dauert eine Woche an.

Jetzt wird es noch mal richtig eng: In der kommenden Woche wird die Alfredstraße in Fahrtrichtung Bredeney zwischen Krawehl- und Norbertstraße komplett gesperrt. Es handelt sich um den dritten Bauabschnitt der umfangreichen Asphalt-Erneuerungsarbeiten. Die Vollsperrung beginnt am Montag, 19. August, um 7 Uhr und dauert bis Montag, 26. August, 7 Uhr.

Gleichzeitig endet die Sperrung im zweiten Bauabschnitt. Hier wird ein Fahrstreifen in Fahrtrichtung Innenstadt freigegeben. Die Seitenstraßen im zweiten Bauabschnitt (Gregorstraße, Eduardstraße, Dagobert-straße, Christophstraße, Zweigert-straße, Grugaplatz, Bertoldstraße und Krawehlstraße) bleiben wegen Restarbeiten im Einmündungsbereich zur Alfredstraße aber noch bis Mittwoch, 21. August gesperrt.

Der aktuell betroffene Bauabschnitt kann über die Margarethenhöhe, also Kahrstraße, Sommerburgstraße, Norbertstraße und die Parallelfahrbahn der A52 umfahren werden.

Eine weitere weiträumige Umleitung erfolgt über die Straßen: Hohenzollernstraße, Richard-Wagner-Straße, Wittenbergstraße - Stadtwaldplatz, Frankenstraße. Die Umleitungen sind ausgeschildert. Autofahrer werden zusätzlich mit Hinweistafeln rechtzeitig auf die Baustelle aufmerksam gemacht. Achtung: Im gesperrten Abschnitt der Alfredstraße ist kein Anlieferungs-, Durchgangs- und Anliegerverkehr möglich.

Zum Hintergrund: Die Stadt Essen nutzt die Sommerferien, um die Alfredstraße zu sanieren. So werden nicht nur die alten Straßenschäden beseitigt, sondern auch die Lärm werte an der Hauptverkehrsstraße gesenkt. Innerhalb von acht Wochen wird die Fahrbahn zwischen der Krawehlstraße und der A52 mit so genanntem Flüsterasphalt erneuert. Die Baustelle wurde mit Beginn der Sommerferien eingerichtet und mit Rücksicht auf den Verkehr in Teilabschnitten abgewickelt.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Besuch bei der Feuerwehr
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Nord-Open-Air
Bildgalerie
Festival
Besuch beim GOP Essen
Bildgalerie
Sommeraktion
article
8324245
Alfredstraße (B 224) ab Montag ab Krawehlstraße gesperrt
Alfredstraße (B 224) ab Montag ab Krawehlstraße gesperrt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/ab-montag-b-224-ab-krawehlstrasse-gesperrt-id8324245.html
2013-08-16 17:27
Essen,Alfredstraße,Baustellen,Sperrung,Asphalt,Sanierung,Umleitung
Essen