Das aktuelle Wetter Essen 9°C
Verkehr

82-Jährige schwebt nach Unfall mit Krankenwagen in Lebensgefahr

06.08.2012 | 14:18 Uhr
82-Jährige schwebt nach Unfall mit Krankenwagen in Lebensgefahr
Eine 82-Jährige Frau mit Sehbehinderung schwebt nach einer Kollision mit einem Krankenwagenin Essen in Lebensgefahr

Essen.  Offenbar hatte die die blinde Frau während einer roten Ampelphase die Fahrbahn betreten. Ein vorbeifahrender Krankenwagen konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr die Seniorin an.

Bei einem schweren Unfall ist am Wochenende eine 82-jährige sehbehinderte Fußgängerin lebensgefährlich verletzt worden. Mit einem Blindengehstock in der Hand überquerte die Seniorin am Samstagnachmittag den Kreuzungsbereich von Friedrich-, Rüttenscheider-, und Hohenzollernstraße nahe des Glückauf-Hauses. Laut Zeugenaussaugen, so die Polizei, soll die blinde Frau bei „Rot“ die Fahrbahn betreten haben.

Ein 22-jähriger Krankenwagenfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Frau frontal. Sie wurde durch die Luft geschleudert und prallte hart auf den Asphalt. Die Besatzung des Krankenwagens versorgte die Frau sofort. Sie hatte bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen und mehrere Brüche erlitten. Nach der Erstversorgung kam die 82-Jährige ins Klinikum. Auch am Montag befand sich die Frau noch in akuter Lebensgefahr. Während der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die Kreuzung gesperrt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Essen zu melden: Tel. 0201 / 8290.

Kommentare
06.08.2012
17:59
Panola | #1
von dummmberger | #2

Oh, wieder Zeit der Klugschei ßer?

Wo steht oben im Bericht, dass jemand neben der alten Dame stand?

Funktionen
Aus dem Ressort
Missbrauchs-Vorwurf gegen Betreuer von Adler Union Frintrop
E-Jugend
Bei der Freizeit einer E-Jugend von DJK Adler Union Frintrop soll es zu Übergriffen gegen Kinder gekommen sein. Staatsanwalt ermittelt.
Rettungswagen und Benz krachen gegen Gaststätten-Wand
Unfall
Bei einem Unfall auf der Oberhauser Straße sind am Dienstag ein Mercedes-Fahrer (74) und zwei Rettungsdienst-Mitarbeiter verletzt worden.
Pfingst Open Air musste erstmals tausende Besucher abweisen
Festival
Gegen 17 Uhr kam beim Werdener Pfingst Open-Air der Einlass-Stopp. Nur 13 000 Besucher dürfen zeitgleich feiern. DRK beklagt Drogenproblem.
Das Tierheim Essen soll mehr Geld bekommen
Finanzierung
SPD und CDU wollen einen höheren Zuschuss für den Verein von der Grillostraße sicherstellen
73-Jährige aus Kettwig schwebt nach Unfall in Lebensgefahr
Unfall
Eine Frau (73) ist in Essen-Kettwig angefahren worden. Ihr Hund starb bei dem Unfall. Möglicherweise hatte der Autofahrer zuvor bereits einen Unfall.
Fotos und Videos
article
6952870
82-Jährige schwebt nach Unfall mit Krankenwagen in Lebensgefahr
82-Jährige schwebt nach Unfall mit Krankenwagen in Lebensgefahr
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/82-jaehrige-schwebt-nach-unfall-mit-krankenwagen-in-lebensgefahr-id6952870.html
2012-08-06 14:18
Blaulicht,Essen,Sehbehinderte,Unfall,Verkehrsunfall,Verkehr,Rüttenscheid,verletzt,schwer verlezt
Essen