Das aktuelle Wetter Essen 17°C
Verkehr

82-Jährige schwebt nach Unfall mit Krankenwagen in Lebensgefahr

06.08.2012 | 14:18 Uhr
82-Jährige schwebt nach Unfall mit Krankenwagen in Lebensgefahr
Eine 82-Jährige Frau mit Sehbehinderung schwebt nach einer Kollision mit einem Krankenwagenin Essen in Lebensgefahr

Essen.  Offenbar hatte die die blinde Frau während einer roten Ampelphase die Fahrbahn betreten. Ein vorbeifahrender Krankenwagen konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr die Seniorin an.

Bei einem schweren Unfall ist am Wochenende eine 82-jährige sehbehinderte Fußgängerin lebensgefährlich verletzt worden. Mit einem Blindengehstock in der Hand überquerte die Seniorin am Samstagnachmittag den Kreuzungsbereich von Friedrich-, Rüttenscheider-, und Hohenzollernstraße nahe des Glückauf-Hauses. Laut Zeugenaussaugen, so die Polizei, soll die blinde Frau bei „Rot“ die Fahrbahn betreten haben.

Ein 22-jähriger Krankenwagenfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Frau frontal. Sie wurde durch die Luft geschleudert und prallte hart auf den Asphalt. Die Besatzung des Krankenwagens versorgte die Frau sofort. Sie hatte bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen und mehrere Brüche erlitten. Nach der Erstversorgung kam die 82-Jährige ins Klinikum. Auch am Montag befand sich die Frau noch in akuter Lebensgefahr. Während der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die Kreuzung gesperrt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Essen zu melden: Tel. 0201 / 8290.


Kommentare
06.08.2012
17:59
Panola | #1
von dummmberger | #2

Oh, wieder Zeit der Klugschei ßer?

Wo steht oben im Bericht, dass jemand neben der alten Dame stand?

06.08.2012
17:36
82-Jährige schwebt nach Unfall mit Krankenwagen in Lebensgefahr
von Panola | #1

Ja toll, warum hat denn niemand die alte Dame zurückgehalten, Zeugen gab es doch.

Umfrage
Die A40 und A52 im Essener Osten sind seit Mittwochabend gesperrt. Dort muss ein alter Bergbauschacht verfüllt werden. Wie reagieren Sie?

Die A40 und A52 im Essener Osten sind seit Mittwochabend gesperrt. Dort muss ein alter Bergbauschacht verfüllt werden. Wie reagieren Sie?

 
Aus dem Ressort
Zwischen Werden und Kettwig durch eine Idylle wandern
100 Orte (74)
Ein Tipp für Essener Naturfreunde und alle, die die Ruhe lieben: Wer früh losgeht, kann auf dem Rad- und Wanderweg zwischen Werden und Kettwig das hier urwüchsige Flussufer fast ohne Ausflugsdruck erleben. Wer einkehren möchte: Das Lokal „Zwölf Apostel“ hat einen idyllischen Biergarten.
Die Ruhr in Werden und Kettwig
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Ein Ausflug, der sich lohnt: Entlang der Ruhr zwischen Essen-Werden und Essen-Kettwig gibt es viel zu entdecken.
Straußenfarm in Essen landet Volltreffer mit XXL-Ostereiern
Ostern
Auf dem Rutherhof in Schuir sorgen Strauße für die Frühstückseier. Längst haben sich die besonderen Hingucker zum Osterfest herumgesprochen. Schließlich sind die Rieseneier recht ergiebig: Ihr Inhalt entspricht etwa 25 bis 30 Hühnereiern. Dafür dauert es auch gut 90 Minuten, bis es hart gekocht ist.
Die Südtiroler Stuben – das Ausflugslokal am Baldeneysee
Gastrokritik
Die Südtiroler Stuben sind das Ausflugslokal am Nordufer des Baldeneysees.
Essener läuft alleine 1800 Kilometer durch Deutschland
Erkundung
Vom Rickelsbüller Koog nach Einödsbach: IT-Fachmann Hubert Wüllner will die Republik zu Fuß erkunden, er läuft von der dänischen bis zur österreichischen Grenze. Der Mann aus dem Essener Norden hat sich über 20 Jahre auf dieses Abenteuer vorbereitet.