Das aktuelle Wetter Essen 15°C
Verkehr

82-Jährige schwebt nach Unfall mit Krankenwagen in Lebensgefahr

06.08.2012 | 14:18 Uhr
82-Jährige schwebt nach Unfall mit Krankenwagen in Lebensgefahr
Eine 82-Jährige Frau mit Sehbehinderung schwebt nach einer Kollision mit einem Krankenwagenin Essen in Lebensgefahr

Essen.  Offenbar hatte die die blinde Frau während einer roten Ampelphase die Fahrbahn betreten. Ein vorbeifahrender Krankenwagen konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr die Seniorin an.

Bei einem schweren Unfall ist am Wochenende eine 82-jährige sehbehinderte Fußgängerin lebensgefährlich verletzt worden. Mit einem Blindengehstock in der Hand überquerte die Seniorin am Samstagnachmittag den Kreuzungsbereich von Friedrich-, Rüttenscheider-, und Hohenzollernstraße nahe des Glückauf-Hauses. Laut Zeugenaussaugen, so die Polizei, soll die blinde Frau bei „Rot“ die Fahrbahn betreten haben.

Ein 22-jähriger Krankenwagenfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Frau frontal. Sie wurde durch die Luft geschleudert und prallte hart auf den Asphalt. Die Besatzung des Krankenwagens versorgte die Frau sofort. Sie hatte bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen und mehrere Brüche erlitten. Nach der Erstversorgung kam die 82-Jährige ins Klinikum. Auch am Montag befand sich die Frau noch in akuter Lebensgefahr. Während der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die Kreuzung gesperrt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Essen zu melden: Tel. 0201 / 8290.



Kommentare
06.08.2012
17:59
Panola | #1
von dummmberger | #2

Oh, wieder Zeit der Klugschei ßer?

Wo steht oben im Bericht, dass jemand neben der alten Dame stand?

06.08.2012
17:36
82-Jährige schwebt nach Unfall mit Krankenwagen in Lebensgefahr
von Panola | #1

Ja toll, warum hat denn niemand die alte Dame zurückgehalten, Zeugen gab es doch.

Aus dem Ressort
Blitzmarathon - Hier blitzt die Polizei in Essen
Blitzmarathon
Fahren Sie vorsichtig - und nicht zu schnell! Von Donnerstagmorgen bis Freitagmorgen geht die Polizei in NRW wieder auf Raserjagd. Beim zweiten Blitzmarathon kontrollieren die Beamten wieder an zahlreichen Messstellen im ganzen Land. Hier stehen die Kontrollpunkte in Essen.
Innenminister Ralf Jäger eröffnet Blitzmarathon in Essen
Blitzmarathon
Zum siebten Mal startet am Donnerstag um 7.30 Uhr der Blitzmarathon in Essen. Eröffnet wird die 24-Stunden-Kontrolle von NRW-Innenminister Ralf Jäger. Er besucht am Donnerstagmorgen die Messstelle vor der Franz-Dinnendahl-Realschule an der Schönscheidtstraße in Essen-Kray.
Sanierungsstau bei der Bahn - viele Brücken in Essen marode
Sanierungsstau
Zahlreiche Bahnbürcken in Essen müssen saniert werden. Ingesamt gibt es 140 Brücken der Deutschen Bahn in der Stadt - davon sind zwei sogar so marode, dass nur der Abriss bleibt. 50 weitere Brücken weisen erhebliche Schäden auf. Gefahr für die Sicherheit bestehe aber nicht, so ein DB-Sprecher.
Experten entschärften Blindgänger in Essen-Schuir
Weltkrieg
Weitgehend unbemerkt von der Bevölkerung hat der Kampfmittelräumdienst der Bezirksregierung Düsseldorf am Mittwochnachmittag eine amerikanische Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Der nur 50 Kilo schwere Sprengkörper lag in einem Feld. Straßen in der Nähe waren nur eine Stunde gesperrt.
Penny rückt von Prügelvorwürfen gegen Filialleiter ab
Gericht
Mit Prügelvorwürfen gegen einen Essener Penny-Markt-Filialleiter sollte sich am Dienstag das Arbeitsgericht befassen. Doch die Supermarktkette hielt nicht mehr an den Anschuldigungen gegen den Mann fest und erklärte sich bereit, dem 41-Jährigen eine Abfindung von 17.000 Euro zu zahlen.
Umfrage
Am Donnerstag kontrolliert beim 7. Blitzmarathon in Essen wieder ein Großaufgebot der Polizei die Geschwindigkeit in der Stadt. Innenminister Ralf Jäger startet die Kontrolle um 7.30 Uhr in Kray. Wenn Sie alle Argumente abwägen: Glauben Sie, dass diese aufwendigen Kontrollaktionen zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr führt?

Am Donnerstag kontrolliert beim 7. Blitzmarathon in Essen wieder ein Großaufgebot der Polizei die Geschwindigkeit in der Stadt. Innenminister Ralf Jäger startet die Kontrolle um 7.30 Uhr in Kray. Wenn Sie alle Argumente abwägen: Glauben Sie, dass diese aufwendigen Kontrollaktionen zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr führt?