Das aktuelle Wetter Essen 23°C
Krankenhaus

75-jährige Fußgängerin nach Unfall mit Linienbus auf der Ruhrallee in Essen verstorben

18.06.2012 | 12:44 Uhr
75-jährige Fußgängerin nach Unfall mit Linienbus auf der Ruhrallee in Essen verstorben
Archiv-Foto: Ingo Otto

Essen.   Für eine 75-jährige Fußgängerin ist nach einem Unfall mit einem Linienbus auf der Ruhrallee in Essen jede Hilfe zu spät gekommen. Die Frau erlag ihren lebensgefährlichen Verletzungen noch am Unfalltag im Krankenhaus. Offenbar hatte der 46-jährige Busfahrer die Frau beim Abbiegen übersehen.

Die 75-jährige Frau, die am Sonntag auf der Ruhrallee in Höhe der „Zornigen Ameise“ von einem Bus erfasst und dabei lebensgefährlich verletzt worden ist , ist noch am Unfalltag im Krankenhaus verstorben.

Der Unfall ereignete sich auf der Ruhrallee, als ein 46-jähriger Busfahrer vom dortigen Betriebshof auf die Ruhrallee in Richtung Stadtmitte einbiegen wollte. Dabei übersah er die Frau, die die Straße gerade auf der Fußgängerfurt überqueren wollte. Beide hatten zum Zeitpunkt des Unfalls eine grüne Ampel. Bei dem Zusammenprall erlitt die Frau schwerste Verletzungen. Rettungskräfte konnten sie am Unfallort noch reanimieren. Im Krankenhaus aber kam jede Hilfe für die Frau zu spät. Auch der Fahrer kam mit einem Schock ins Krankenhaus, erklärte die Polizei. Er war erst kurz vor dem Unfall zu seinem Schichtbeginn angetreten.

Für die Unfallaufnahmen musste die Straße in Richtung Innenstadt für etwa zwei Stunden gesperrt werden. Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzten. Telefon 0201-829-0.

Kommentare
21.06.2012
10:47
ein Unglück
von Schopenhauer | #1

Tempo 30 rettet Leben.
http://www.derwesten.de/staedte/essen/innerstaedtische-tempo-30-zone-spaltet-essener-politik-id6782518.html
Wenn die Fahrer...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Mann rastet im Supermarkt aus und wirft mit Einkaufswagen
Bundespolizei
Ein Mann hat in einem Supermarkt in Essen einen Einkaufswagen in Richtung eines anderen Kunden geworfen. Auslöser soll eine Berührung gewesen sein.
Bahn hat Störung nach Blitzschlag bei Essen behoben
Bahn-Störung
Bahnkunden hatten auch am Dienstag noch mit den Folgen eines Blitzschlages bei Essen zu kämpfen. Erst am frühen Nachmittag war der Schaden behoben.
Mann wirft 66 Ecstasy-Tabletten unter Auto der Bundespolizei
Drogen
66 Ecstasy-Tabletten und eine geringe Menge Amphetamine: Die Bundespolizei erwischte am Essener Hauptbahnhof einen Mann mit Drogen.
Gäste verhindern AfD-Siegesfeier in Essener Biergarten
AfD
Gäste eines Essener Biergartens hatten keine Lust auf eine spontane Siegesfeier von AfD-Mitgliedern. Das Video ist derzeit ein Hit in den Netzwerken.
A40 in Essen ist in Richtung Duisburg ab Samstag gesperrt
A40-Sperrung
Bis Mittwochabend ist die A40 in Essen in Richtung Bochum gesperrt. In der Nacht zu Samstag wird die Autobahn in Richtung Duisburg dicht gemacht.
Fotos und Videos
Das ist Essen-Kupferdreh
Bildgalerie
Stadtteilrundgang
A40-Sperrung aus der Luft
Bildgalerie
Baustelle
Weisse Bescheid - Was ist ein Bollesch?
Video
Ruhrgebiets-Sprache
Hinter den Kulissen des A40-Tunnels
Bildgalerie
A40-Tunnel
article
6779749
75-jährige Fußgängerin nach Unfall mit Linienbus auf der Ruhrallee in Essen verstorben
75-jährige Fußgängerin nach Unfall mit Linienbus auf der Ruhrallee in Essen verstorben
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/75-jaehrige-fussgaengerin-nach-unfall-mit-linienbus-auf-der-ruhrallee-in-essen-verstorben-id6779749.html
2012-06-18 12:44
Unfall, Lebensgefahr, Evag, Polizei, Ruhrallee, Essen
Essen