70 Jahre Kriegsende in Essen und Ende der NS-Diktatur

Was wir bereits wissen
Im Frühjahr 1945 endete der Zweite Weltkrieg und auch die NS-Diktatur. In einer mehrteiligen Serie erinnern wir an die Stunde Null in Essen.

Essen.. Vor genau 70 Jahren – im Frühjahr 1945 – endete mit dem Weltkrieg auch die fürchterliche Hitler-Barbarei. Die WAZ in Essen nimmt die epochalen Ereignisse in jenen dramatischen April- und Mai-Tagen zum Anlass, das damals Geschehene in einer mehrteiligen Serie zu beleuchten: die Stunde Null in Essen.

Stadtgeschichte Im Jahr 2015 sind die meisten Narben im Stadtbild verheilt. Nur noch die wenigsten Leser haben diese Zeit persönlich erlebt, die Jüngeren kennen diese Zeit nur vom Hörensagen, meistens aus ergreifenden Schilderungen der Eltern und Großeltern, die stets von Entbehrung und Vertreibung, von Elend und Hunger sowie vom schmerzhaften Verlust geliebter Angehöriger handeln. Viele, die uns heute als Zeitzeugen schreiben, waren damals Kinder.

Wir werden ihre Schilderungen ergänzen durch eigene Berichte und Recherchen. Wir gehen auf herausragende Persönlichkeiten wie Alfried Krupp ebenso ein wie auf das erschütternde Schicksal von Zwangsarbeitern.

Alle bisher veröffentlichten Artikel der Serie finden Sie hier:

Geschichte    
   

1. Die Stunde Null schlägt in Essen am 11. April 1945 (zum Artikel).

2. Der Tag, als Kettwig letzte Kämpfe erlebte (zum Artikel).