Das aktuelle Wetter Essen 15°C

Wunder

40-Tonner kippt auf Auto von zwei Frauen aus Essen - sie...

28.12.2012 | 13:36 Uhr

Ein mittleres Wunder in der Weihnachtswoche: Der Hänger eines mit Sägespänen beladenen 40-Tonners ist im Landreis Aurich auf das Autodach von zwei Essenerinnen geknallt. Beide Frauen (72 und 67) entstiegen dem Toyota unverletzt. Der 45-jährige Fahrer hatte zuvor die Kontrolle über seinen Lkw...

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Die A40 und A52 im Essener Osten sind seit Mittwochabend gesperrt. Dort muss ein alter Bergbauschacht verfüllt werden. Wie reagieren Sie?

Die A40 und A52 im Essener Osten sind seit Mittwochabend gesperrt. Dort muss ein alter Bergbauschacht verfüllt werden. Wie reagieren Sie?

 
Fotos und Videos
Wasserturm am Steeler Berg
Bildgalerie
100 Orte in Essen
2:1 gegen spielstarken FC
Bildgalerie
Fußball
Torflut in Schonnebeck
Bildgalerie
Fußball
Die Ruhr in Werden und Kettwig
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Aus dem Ressort
Ein Ende der A40-Sperrung ist nicht in Sicht
Bergbauschacht
Um einen alten Bergbauschacht unter der A40 einsturzsicher zu machen, haben Experten über Ostern gearbeitet. Die Sperrung bleibt zunächst bestehen. Nach den verkehrsarmen Feiertagen drohen im Berufsverkehr wieder Staus und volle Umleitungsstrecken.
Großaufgebot der schönen Stimmen in der Philharmonie
Konzert
Zum zehnjährigen Jubiläum der Philharmonie bringt auch Konzertveranstalter Pro Arte große Namen nach Essen – von Cellostar Sol Gabetta bis Cecilia Bartoli. Und zwei der berühmtesten Geiger der Gegenwart sind auch dabei.
Public Viewing - wo das Ruhrgebiet die Fußball-WM feiert
Public Viewing
Essener und Gladbecker feiern in Hallen, Bochumer und Recklinghäuser draußen. Die meisten Großveranstaltungen zur Fußball-WM sind nun angemeldet. Beim Lärmschutz gibt es kaum Probleme. Jugendliche brauchen allerdings bei Spielen mit Anpfiff um 21 Uhr eine Begleitperson. Ein Public Viewing-Überblick.
Für 1,8 Mio € beschleunigt Essen die Fahrt der Straßenbahnen
Verkehr
Erst ein Drittel aller Ampeln bevorzugen in Essen die Busse und Bahnen der Evag, damit die Fahrzeuge des Nahverkehrsunternehmens besser vorwärts kommen. Für 1,8 Millionen Euro werden jetzt 24 weitere Anlagen in der Stadt umgerüstet. Damit soll nicht nur Zeit, sondern auch Energie gespart werden.
Kliniken wollen Behandlung älterer Patienten verbessern
Gesundheit
Hans Georg Nehen, Klinikdirektor von Haus Berge in Essen, beklagt, dass sich viele Krankenhäuser noch nicht auf die älter werdende Gesellschaft eingestellt haben. Katholische Krankenhausträger aus dem Bistum Essen wollen die Versorgung älterer Patienten mit „Geriatrienetz Ruhrbistum“ verbessern.