Das aktuelle Wetter Essen 12°C

Wunder

40-Tonner kippt auf Auto von zwei Frauen aus Essen - sie...

28.12.2012 | 13:36 Uhr

Ein mittleres Wunder in der Weihnachtswoche: Der Hänger eines mit Sägespänen beladenen 40-Tonners ist im Landreis Aurich auf das Autodach von zwei Essenerinnen geknallt. Beide Frauen (72 und 67) entstiegen dem Toyota unverletzt. Der 45-jährige Fahrer hatte zuvor die Kontrolle über seinen Lkw...

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Pfarrer Gereon Alter aus Essen ließ sich im TV mit Eiswasser überschütten – auch um auf die Freiwilligkeit von Nächstenliebe hinzuweisen. Wie finden Sie den Auftritt des Geistlichen?
 
Fotos und Videos
Rocknacht im PHG
Bildgalerie
"Keep on rockin`"
Mittelalterliches Fest
Bildgalerie
Steenkamp-Hof
Aus dem Ressort
Bandidos dürfen Passanten am Clubheim mit Kameras filmen
Rocker
Mit vier Kameras überwachen und sichern die Bandidos vom Essener Chapter ihr Vereinsheim in Essen-Bochold. Daran ist nichts zu beanstanden, sagt jetzt nach einer Anfrage der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit. Wie die Rocker selbst die Videoüberwachung erklären.
Die Ruhe nach dem Sturm
Unwetter-Folgen
Was für Gegensätze - die Stadt Düsseldorf hat ihre regulären Waldwege geräumt und vor wenigen Tagen wieder freigegeben, im vom Orkan Ela ähnlich stark betroffenen Essen besteht dagegen nach wie vor ein absolutes Waldbetretungsverbot.
Essens OB Paß sucht Burgfrieden mit der eigenen SPD
Kommunalpolitik
Reinhard Paß und seine schärfste Kritikerin Britta Altenkamp haben inzwischen wieder einen Gesprächsfaden. Das OB-Lager verlangt aber, dass Altenkampf ihre Generalkritik - „für den Posten die falsche Person“ - zurücknimmt. OB-Debatte soll beim Parteitag am 13. September kein Thema sein.
SPD Essen: Es bleibt bei der „gelben Karte“
Parteien
Knapp zwei Wochen vor dem SPD-Parteitag am 13. September ist keine Konkurrenz zu Britta Altenkamp als SPD-Vorsitzende in Sicht. Was heißt das für die OB-Kandidatur?
Vorwürfe im Brustkrebs-Skandal bestätigen sich nicht
Screening
Im so genannten Brustkrebs-Skandal haben sich die Vorwürfe einer Patientin gegen den Essener Radiologen Dr. Karlgeorg Krüger offensichtlich als nicht stichhaltig erwiesen. Die ermittelnde Duisburger Staatsanwaltschaft hat ihr Verfahren wieder eingestellt.