Das aktuelle Wetter Essen -1°C
Bundespolizei

27-jähriger greift Bundespolizisten im Hauptbahnhof Essen an - 2,8 Promille

07.01.2013 | 13:09 Uhr
Funktionen
27-jähriger greift Bundespolizisten im Hauptbahnhof Essen an - 2,8 Promille
Im Hauptbahnhof Essen hat ein volltrunkener Gelsenkirchener Bahn-Mitarbeiter und Bundespolizisten angegriffen.Foto: Andreas Bartel/ WAZ FotoPool

Essen/Gelsenkirchen.  Für Probleme hat ein völlig betrunkener 27-jähriger Gelsenkirchener am Sonntag im Essener Hauptbahnhof gesorgt. Zuerst pöbelte er Reisende an und ging dann mit Faustschlägen auf Mitarbeiter des Bahnsicherheitsdienstes und eine Streife der Bundespolizei los. Ein Alkoholtest ergab den Wert von 2,8 Promille.

Bundespolizisten wurden Sonntagmorgen im Hauptbahnhof Essen zum Bahnsteig 21 gerufen. Dort hatten zwei Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Deutschen Bahn Probleme mit einem völlig betrunkenen Mann, der andere Reisende anpöbelte. Das berichtet die Bundespolizei.

Faustschläge als Antwort auf Schlichtungsversuch

Als die Beamten auf dem Bahnsteig eintrafen, sahen sie, wie der wegen zahlreicher Gewaltdelikte polizeibekannte Mann die Bahnmitarbeiter angriff. Beim Schlichtungsversuch ging er mit der Faust auch auf die Polizisten los.

Diese konnten den Angriff abwehren und den gebürtigen Ukrainer zu Boden bringen. Er wurde gefesselt und zur Wache der Bundespolizei gebracht. Dort ergab ein Alkoholtest den Wert von 2,8 Promille. Zur Ausnüchterung kam er in eine Gewahrsamszelle.

Die Bundespolizei leitete Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ein.

Kommentare
08.01.2013
01:12
27-jähriger greift Bundespolizisten im Hauptbahnhof Essen an - 2,8 Promille
von boehmann | #1

866 55 dein Taxi wartet.

Aus dem Ressort
Paß für OB-Wahl nominiert - Essens SPD vermeidet Abrechnung
Kommunalpolitik
Essens SPD setzt bei der OB-Wahl am 13. September auf Reinhard Paß. Der Parteitag am Samstag folgte damit dem Ergebnis des Mitgliederentscheides.
Fremdsprachen-Assistenten und das Abenteuer Ausland
Bildung
Sie waren in China, Spanien, England, Frankreich: Angehende „Fremdsprachen-Assistenten“ vom Schuman-Berufskolleg berichten von Praktika in der Fremde.
Essener Gitarren-Tempel hat sich etabliert
Kultur
Jenseit aller Kulturmeilen haben Ela und Benny Nordvall mit ihrer „Freak Show“ im kleinen Essen-Steele eine Rock’n’Roll-Bar aufgezogen, die...
Sparkasse ist stolz auf ihr Engagement in Essen
Wirtschaft
Der Vorstand gab bei der Bilanz 2014 einen Überblick zu Spenden und Sponsoring, Stiftungsgelder und Steuern. Das Gesamtvolumen ist beachtlich.
Essener für Herabsetzung der Promillegrenze
Verkehr
Radfahrer und Alkohol: Der Chef der Verkehrswacht Essen stimmte beim Verkehrsgerichtstag in Goslar mit ab.
Fotos und Videos
Hallenmeisterschaft der FFL
Bildgalerie
Fußball-Freizeit-Liga
Workout mit Handy-App
Video
Video
Top-10-Restaurants in Essen
Bildgalerie
Gastronomie
Die Emscherschule ist Meister
Bildgalerie
Schulbasketball
article
7455923
27-jähriger greift Bundespolizisten im Hauptbahnhof Essen an - 2,8 Promille
27-jähriger greift Bundespolizisten im Hauptbahnhof Essen an - 2,8 Promille
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/27-jaehriger-greift-bundespolizisten-im-hauptbahnhof-essen-an-2-7-promille-id7455923.html
2013-01-07 13:09
Bundespolizei, Bahnsicherheitsdienst, Alkohol, Essen Hauptbahnhof, 2,8 Promille
Essen