Das aktuelle Wetter Essen 5°C
Polizei

26-Jähriger erleidet Knalltrauma nach Schüssen aus Pistole

07.10.2012 | 13:23 Uhr
26-Jähriger erleidet Knalltrauma nach Schüssen aus Pistole
Nach einem Streit zückte ein 25-Jähriger in der Nacht zu Samstag eine Gaspistole.Foto: Daniela Wetzel

Essen-Altenessen.   Nach einem lautstarken Streit, bei dem es offenbar um eine Frau ging, hat ein 25-Jähriger in Altenessen eine Gaspistole gezogen und zwei Schüsse aus kurzer Distanz abgegeben. Sein 26-jähriger Kontrahent erlitt daraufhin ein Knalltrauma.

Zwei junge Männer, die offenbar die gleiche Frau begehren, haben sich in der Nacht zu Samstag auf der Emscherstraße in Altenessen einen lautstarken Streit geliefert, der schließlich mit Schüssen aus einer Gaspistole endete.

Gegen 22.30 Uhr begegnete der 25-Jährige dem 26-Jährigen, nachdem er sich am nahe gelegenen Kiosk ein Bier gekauft hatte. Die beiden stritten zunächst lautstark. Hintergrund ist vermutlich das Verhältnis des 26-Jährigen zu der Ex-Freundin seines Kontrahenten. Noch während der Streitigkeiten zog der jüngere, betrunkene Mann eine Gaspistole und gab aus kurzer Entfernung zwei Schüsse ab. Dabei erlitt der 26-Jährige ein Knalltrauma. Er verzichtete aber auf ärztliche Behandlung und alarmierte die Polizei.

Gaspistole sichergestellt

Die eingeschalteten Beamten konnten den Beschuldigten wenig später in dessen Wohnung antreffen. Dort stellten sie auch die Gaspistole sicher, für die der Mann keinen Waffenschein besitzt. Gegen den 25-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoß gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Funktionen
Aus dem Ressort
Mann legt Nachbar Paket mit Aufschrift "Bombe" vor die Tür
Polizei
Großeinsatz für die Essener Polizei: Ein 28-Jähriger hat am Sonntagnachmittag seinem Nachbarn ein Paket mit der Aufschrift "Bombe" vor die Tür gelegt.
Unbekannter fährt Außenspiegel eines Polizeiautos ab
Unfallflucht
Ein Unbekannter hat in Essen den Außenspiegel eines Streifenwagens abgefahren. Die Polizisten waren gerade dabei einen Unfall mit Flucht aufzunehmen.
Kruppstraße in Essen nach einem Unfall wieder freigegeben
Unfall
Nach einem Verkehrsunfall war die Kruppstraße in Essen am Montagmittag zwischen Bismarckplatz und Friedrichstraße in beide Richtungen gesperrt.
21-Jähriger torkelt mit 1,92 Promille über Gleise in Essen
Bundespolizei
Die Bundespolizei hat einen 21-Jährigen in Gewahrsam genommen: Der Mann torkelte über die Gleise am Essener Westbahnhof und hatte 1,92 Promille.
RWE will aus prominenten Gebäuden in Essen ausziehen
RWE
Der Essener Energiekonzern RWE will die Hochhäuser an Kruppstraße und Huyssenallee aufgeben. Es gibt drei Varianten für einen zentralen Campus.
article
7170199
26-Jähriger erleidet Knalltrauma nach Schüssen aus Pistole
26-Jähriger erleidet Knalltrauma nach Schüssen aus Pistole
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/26-jaehriger-erleidet-knalltrauma-nach-schuessen-aus-pistole-id7170199.html
2012-10-07 13:23
Essen, Polizei, Emscherstraße, Altenessen, Gaspistole, Körperverletzung, Streit,
Essen