Das aktuelle Wetter Essen 26°C
Polizei

26-Jähriger erleidet Knalltrauma nach Schüssen aus Pistole

07.10.2012 | 13:23 Uhr
26-Jähriger erleidet Knalltrauma nach Schüssen aus Pistole
Nach einem Streit zückte ein 25-Jähriger in der Nacht zu Samstag eine Gaspistole.Foto: Daniela Wetzel

Essen-Altenessen.   Nach einem lautstarken Streit, bei dem es offenbar um eine Frau ging, hat ein 25-Jähriger in Altenessen eine Gaspistole gezogen und zwei Schüsse aus kurzer Distanz abgegeben. Sein 26-jähriger Kontrahent erlitt daraufhin ein Knalltrauma.

Zwei junge Männer, die offenbar die gleiche Frau begehren, haben sich in der Nacht zu Samstag auf der Emscherstraße in Altenessen einen lautstarken Streit geliefert, der schließlich mit Schüssen aus einer Gaspistole endete.

Gegen 22.30 Uhr begegnete der 25-Jährige dem 26-Jährigen, nachdem er sich am nahe gelegenen Kiosk ein Bier gekauft hatte. Die beiden stritten zunächst lautstark. Hintergrund ist vermutlich das Verhältnis des 26-Jährigen zu der Ex-Freundin seines Kontrahenten. Noch während der Streitigkeiten zog der jüngere, betrunkene Mann eine Gaspistole und gab aus kurzer Entfernung zwei Schüsse ab. Dabei erlitt der 26-Jährige ein Knalltrauma. Er verzichtete aber auf ärztliche Behandlung und alarmierte die Polizei.

Gaspistole sichergestellt

Die eingeschalteten Beamten konnten den Beschuldigten wenig später in dessen Wohnung antreffen. Dort stellten sie auch die Gaspistole sicher, für die der Mann keinen Waffenschein besitzt. Gegen den 25-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoß gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Funktionen
Aus dem Ressort
Zu viel Kot - Jäger schießen auf Wildgänse in Essener Park
Jagd
Wenn Mitte Juli die Schonzeit für Kanada- und Nilgänse abläuft, beginnt die Jagd auf die Tiere im Krupp-Park in Essen, denn sie machen zu viel Dreck.
Essener Sportlerherberge wird zur Flüchtlingsunterkunft
Asyl
Essen hat im Handballleistungszentrum im Stadtteil Frohnhausen die ersten Flüchtlinge einquartiert. Handballverband kritisiert die Verwaltung.
Die grüne Hauptstadt hat zu wenig Leute an der Schippe
Kommentar
Das frisch erworbene Etikett kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass es um die Grün-Substanz in Essen qualitativ nicht gut bestellt ist.
Goldengirls und Silberschläfen im Rathaus-Theater
Bühne
Rathaus-Theater setzt auf Humor, thematische Vielfalt und prominente Namen: Vom Kinoerfolg „Rubbeldiekatz“ bis zum klassischen Musical ist alles dabei
EBE bittet Bürger, die Parks in Essen nicht zu vermüllen
Müll
Der Stadtgarten und andere Grünflächen in Essen sind derzeit wieder Picknick- und Grill-Zonen – mit Folgen. Immer wieder bleibt Müll zurück.
Fotos und Videos
Sundance Festival mit Robin Schulz
Bildgalerie
EDM-Festival
RWE gewinnt Traditionsspiel
Video
Saisonvorbereitung
RWE gewinnt 1:0
Bildgalerie
Fußball
Gleisbett in Essen geschmolzen
Bildgalerie
Hitze
article
7170199
26-Jähriger erleidet Knalltrauma nach Schüssen aus Pistole
26-Jähriger erleidet Knalltrauma nach Schüssen aus Pistole
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/26-jaehriger-erleidet-knalltrauma-nach-schuessen-aus-pistole-id7170199.html
2012-10-07 13:23
Essen, Polizei, Emscherstraße, Altenessen, Gaspistole, Körperverletzung, Streit,
Essen