18-Jährige geschlagen und ausgeraubt

Drei Räuber haben eine junge Frau (18) brutal im Waldthausenpark zusammengeschlagen und schwer verletzt – und das für zwei Euro Beute. Die 18-Jährige war am Mittwoch um kurz nach 11 Uhr in einer Bank an der Lindenallee und überprüfte dort ihren Kontostand. Später schilderte sie der Polizei, dass ihr bereits vor der Bank die späteren Räuber, ein Mann und zwei Frauen, aufgefallen waren. Die junge Essenerin ging aus der Bank und lief über die Lindenallee in Richtung Waldthausenpark. Unter einer Brücke im Park griffen die drei Räuber die 18-Jährige plötzlich an. Der Mann und seine zwei Komplizinnen schlugen auf die 18-Jährige ein und raubten ihre graue Handtasche. Ihre Beute: zwei Euro und einige Kontoauszüge. Die junge Frau erlitt zahlreiche Verletzungen und flüchtete nach Hause. Später in der Wohnung rief sie die Polizei. Als die Polizisten eintrafen, brach die junge Frau bewusstlos zusammen. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Sie sollen südosteuropäisch aussehen, zwischen 18 und 20 Jahre alt und alle nur etwa 1,60 Meter groß gewesen sein. Der Mann hatte kurze schwarze Haare, die beiden Frauen trugen ihre schwarzen langen Haare offen. Die Polizei Essen nimmt Hinweise unter 8290 entgegen.