100.000 Euro Sachschaden bei Gaststätten-Brand in Essen

Archiv-Foto: Christoph Reichwein
Archiv-Foto: Christoph Reichwein
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Brandstiftung ist offenbar die Ursache eines Feuers, das eine Gaststätte in Huttrop in der Nacht auf Mittwoch vollständig zerstört hat. Die Eingangstür des Lokals war aufgebrochen worden. Anwohner des Mehrfamilienhauses wurden bis zum Ende der Löscharbeiten in einem Bus der Evag untergebracht.

Essen.. Am Dienstagabend wurde eine Gaststätte an der Steeler Straße durch einen Brand total zerstört. Die alarmierte Feuerwehr konnte ein Ausbreiten des Feuers verhindern. Anwohner des Mehrfamilienhauses hatten sich bereits in Sicherheit gebracht und wurden bis zum Ende der Rettungs- und Löscharbeiten in einem Bus der Evag untergebracht. Anschließend konnten die Mieter wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Verletzte gab es nicht. Während der Löscharbeiten musste die Steeler Straße im Bereich des Brandortes gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 100.000 Euro beziffert.

Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Sie geht von einer Brandstiftung aus. Ein Brandsachverständiger wurde eingeschaltet. Vermutlich sind die unbekannten Täter in die Gaststätte eingebrochen. Die Eingangstür war aufgebrochen worden.

Die Polizei sucht Zeugen: 0201-829-0.