Das aktuelle Wetter Ennepetal 13°C
Ennepetal

Von Youtube ließ er sich beflügeln

03.07.2012 | 18:30 Uhr
Von Youtube ließ er sich beflügeln
Der 10-jährige Thomas Dick, Schüler der OGGS Friedenstal, hat sich selbst über Youtube das Klavierspielen beigebracht. Foto: Christina Makarona

Ennepetal. „Für Elise“ spielt Thomas nahezu fehlerfrei. „Ich kann es besser, wenn ich mehr übe“, sagt der Zehnjährige. Doch zurzeit ist sein Keyboard defekt und so nutzt der junge Musiker das Klavier in der Aula der Grundschule Friedenstal. Das alles wäre eigentlich keine Besonderheit; doch Thomas Dick hat sich das Klavierspielen im Zeitraum eines halben Jahres selbst beigebracht – mit Hilfe der Internetplattform „Youtube“.

Erster Auftritt im Unterricht

Bis Weihnachten dachte der Grundschüler überhaupt nicht daran, ein Instrument zu erlernen. „Meine Großmutter schenkte mir dann ein Keyboard“, erzählt er. „Ich wollte meiner Großmutter einen Gefallen tun und es einfach ausprobieren“, so der Viertklässler. Das war der Moment, in dem seine Leidenschaft zur Musik auflebte. „Es machte so großen Spaß, dass ich anfing, mir auf Youtube Lehrvideos anzusehen.“ Schnell kam das Talent des kleinen Mannes ans Tageslicht: In nur anderthalb Wochen lernte er, Beethovens Werk „Für Elise“ zu spielen.

„In einer Unterrichtsstunde fragte Thomas mich dreimal, ob er uns etwas vorspielen dürfe“, so OGS-Lehrerin Bettina Sichelschmidt. Es war eine ungewöhnliche Bitte, war Thomas bis zu diesem Tag doch ein stiller, unauffälliger Junge, der nur wenig Kontakt zu anderen suchte. „Und dann spielte er für uns“, erinnert sich Sichelschmidt daran, wie „überrascht, sprachlos und gerührt wir alle waren“. Thomas erhielt stehende Ovationen von seinen Schulkameraden. „Ein tolles Gefühl“, sagt der kleine Musiker, der seit diesem Erlebnis aufgeschlossener und kontaktfreudiger ist.

Unterstützung erfährt der Viertklässler, der nach den Sommerferien die Realschule besuchen möchte, vor allem von seiner Mutter. „Die ist ziemlich stolz auf mich“, freut sich der junge Ennepetaler, dessen Lehrerinnen und Freunde ihm „gerne beim Spielen zuhören“. Erste Auftritte hat Thomas bereits für sich verbucht: Vor seinen Klassenkameraden und auch während zweier Schulfeste glänzte er am Klavier.

Wie seine Zukunft als Musiker aussehen wird, ob er weitere Auftritte absolviert oder vielleicht eines Tages in einer Band spielen wird, das weiß der talentierte Junge noch nicht. „Ich muss mir erst noch Gedanken machen und noch viele Musikstücke lernen“, sagt er bescheiden.Doch vorerst will Thomas etwas Geld sparen, um sich ein neues Keyboard zu kaufen. „Auf dem Schulklavier darf ich nicht immer üben“, bedauert der Zehnjährige, dessen Großmutter mit ihrem Weihnachtsgeschenk überraschend seine Leidenschaft zur Musik entfachte.

Christina Makarona



Kommentare
Aus dem Ressort
SPD Ennepetal wählt am Sonntag ihre Kandidatin
BM-Kandidatur
Erstmals in ihrer Geschichte wird die Ennepetaler SPD ihren Mitgliedern zwei Kandidatinnen für die Bürgermeisterwahl 2015 präsentieren. Die Sozialdemokratinnen Dr. Petra Kappe und Anita Schöneberg, die beide der Ratsfraktion angehören, bewerben sich in der Mitgliederversammlung um die Kandidatur.
Fritz Textor eines Straßenamens nicht würdig
Historiker-Urteil
Bündnis 90/Die Grünen wollen die Umbenennung des Dr.-Fritz-Textor-Rings beantragen. Das kündigten Vertreter der Partei an, nachdem Prof. Dr. Ulrich Pfeil sein Gutachten über die Rolle des ersten Bürgermeisters der Stadt Ennepetal und früheren Direktors des Reichenbach-Gymnasiums in der Nazi-Zeit...
23-Jähriger soll Kumpel Goldmünzen gestohlen haben
Im Knast
Hat ein 23-jähriger Ennepetaler das Vertrauen seines Kumpels schamlos ausgenutzt? Die Staatsanwaltschaft sah dafür zunächst Indizien und klagte den Klutertstädter vor dem Schwelmer Strafgericht wegen Diebstahls an. Sein Freund hatte dem Beschuldigten und dessen Freundin im Sommer 2013 für eine...
Kreissporthalle erst Ostern fertig
Sanierung
Die Sanierung der Sporthalle des Berufskollegs EN an der Wilhelmshöher Straße, kurz Kreissporthalle genannt, verzögert sich erheblich. Statt wie ursprünglich vorgesehen im Januar, werden die Arbeiten nun voraussichtlich erst nach den Osterferien abgeschlossen. Damit müssen sich die Ennepetaler...
Familienstreit – Großeinsatz der Polizei
Polizeieinsatz
Das Blaulicht von sieben Streifenwagen zuckte durch die Nacht, als diese am Sonntag um ungefähr 1.40 Uhr zur Königsberger Straße nach Ennepetal rasten. Die Beamten stürmten in ein Wohnhaus, durchsuchten anschließend etwa zwei Stunden das Haus, die umliegenden Vorgärten und vereinzelte Mülleimer....
Fotos und Videos
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Großbrand in Schwelm
Bildgalerie
Feuerwehr
Ennepetal "mittendrin"
Bildgalerie
Stadtfete
Hannelore Kraft zu Gast
Bildgalerie
Ausbildungsmesse