Väter und Mütter spielen für den Kindergarten Theater

Eltern vom Ev. Kindergarten Haufe in Gevelsberg führten das Märchen Rotkäppchen auf.
Eltern vom Ev. Kindergarten Haufe in Gevelsberg führten das Märchen Rotkäppchen auf.
Foto: WP

Gevelsberg..  Vor einem Jahr haben die Mädchen und Jungen aus dem Evangelischen Kindergarten Haufe den „Wolf und die sieben Geißlein“ aus die Bühne gestellt. Beim Raubtier ist es geblieben. Nun haben sich die Mütter und Väter mit der Aufführung von „Rotkäppchen und der Wolf“ im Zentrum für Kirche und Kultur revanchiert.

Nur gut, wenn eine ausgesprochene Schauspiel-Expertin in den Kindergarten geht. Sabine Masmeier-Wegemann ist unter anderem auch noch sozusagen die Intendantin des Evangelischen Kinder- und Jugendtheaters „Flick-Flack“. „Vor einiger Zeit habe ich den Eltern in meinem Kindergarten angeboten, mit mir ein Theaterstück zu machen“, erzählt Sabine Masmeier-Wegemann. Man hätte sich schließlich für Rotkäppchen entschieden. „Einige Eltern hatten sofort Lust, andere trauten sich erst nach gutem Zureden“, so Sabine Masmeier-Wegemann.

Riesenspaß bei den Proben

Während der Proben wären sich alle allerdings einig gewesen: Es macht Riesenspaß und alle Elternteile wollten auch beim nächsten Mal wieder mitmachen. Die Aufführung fand vor allen Kindern und ihren Familien dann im Zentrum für Kirche und Kultur in der Südstraße statt. Es wurde natürlich viel gelacht und geklatscht. Das Ergebnis auf der Bühne konnte sich sehen lassen. Alle Beteiligten waren mit Spaß und Ehrgeiz dabei.

„Wir haben beschlossen, eine feste Elterntheatergruppe im Kindergarten Haufe unter meiner Leitung zu gründen. Einen schönen Namen werden wir uns in diesem Jahr ausdenken. Ein neues Stück wird bald geplant. Die Kinder des Kindergartens freuen sich darüber“, berichtet Sabine Masmeier-Wegemann über die Auswirkung der Aktion.