Tradition aus England

Gevelsberg..  Zu einem besonderen musikalischen Ereignis, und zwar der Feier einer Chorvesper nach anglikanischer Tradition – einem sogenannten Evensong – wird in die Gevelsberger Erlöserkirche eingeladen. Die Vesper findet am Sonntag, dem 10. Mai, 18 Uhr, statt.

Mitwirkende sind der Kantatenchor Gevelsberg, der Ev. Jakobus-Chor Breckerfeld, Gerhardt Marquardt an der Orgel, Heike Marquardt als musikalische Leiterin und Pfarrer Thomas Werner

Seit weit über tausend Jahren wird in jedem Kloster abends um 18 Uhr die Vesper (das Abendgebet) und um 21 Uhr die Komplet (das Nachtgebet) gebetet. Aus der Zusammenfügung von Vesper und Komplet entstand in England kurz nach der Reformation der „Evening Prayer“, heute „Evensong“ genannt, da dieser meistens vom Chorgesang getragen wird.

Meditation über Texte

Auch heute noch wird der Evensong täglich von den hervorragenden englischen Chören in etwa 40 englischen Kathedralen gesungen. Zu den festen gesungenen Bestandteilen des Evensongs gehören Eröffnung (Responsorien), Psalm, Lesungen, Magnificat (der Lobgesang der Maria) und das Nunc dimittis (der Lobgesang des Simeon), des weiteren ein Anthem (Chorstück auf einen englischen geistlichen Text, wir würden sagen: Motette) und Gebete. Für den Evensong wurde ein reicher Schatz an alter, romantischer und neuerer Musik komponiert.

Die Feier des Evensongs lädt ein, über biblische Texte zu meditieren, sich von der Musik tragen zu lassen und zur Ruhe zu kommen.