Das aktuelle Wetter Ennepetal 17°C
Volkssternwarte

Teleskop-Workshop: Der Fachmann baut, der Laie staunt

31.12.2015 | 06:00 Uhr
Teleskop-Workshop: Der Fachmann baut, der Laie staunt
Bei der Montage des Teleskops: Yvonne, Julian und Bernhard Diga mit Klaus Becker, Vorsitzender der Volkssternwarte e. V. (von links).Foto: Hans-Jochem Schulte

Ennepetal . Es ist geschafft: Das Teleskop ist auf den gegenüberliegenden Berg gerichtet, und plötzlich ist die Dorma-Krone zum Greifen nah, obwohl der Stadtteil Voerde dazwischen liegt. Julian (13) nimmt es recht gelassen hin, aber dennoch freut er sich. Das Teleskop hat er von seinen Eltern Yvonne und Bernhard Diga zu Weihnachten geschenkt bekommen. Nicht ganz unbeteiligt daran ist der Vorsitzende der Volkssternwarte, Klaus Becker. Bevor die Digas das Teleskop erwarben, hatten sie sich schon bei Becker kundig gemacht. Am Montag nach den Festtagen war die Familie Diga aus Breckerfeld – das Ehepaar musiziert in der Ennepetaler Stadt- und Feuerwehrkapelle – dann zur Volkssternwarte am Hinnenberg gekommen, dabei ein Koffer mit Inhalt: das Teleskop. Der Laie staunt, aus wie vielen Teilen das Gerät zum Sternegucken besteht. Klaus Becker, der erfahrene Astronom, ließ aus den Teilen ein recht leistungsfähiges Teleskop werden. Dabei erklärte er jeden Handgriff.

Tradition seit mehr als zehn Jahren

Die Volkssternwarte hatte wieder zum Teleskop-Workshop eingeladen, wie schon seit mehr als zehn Jahren immer nach den Weihnachtstagen. „Wir helfen gerne“, sagen übereinstimmend Klaus Becker und Hendrik Wölper, der Vorsitzende und der Geschäftsführer der Volkssternwarte e. V.. Vor dem Vereinsgebäude hantierten Anja Drebes und Christoph Hedtmann an ihren mitgebrachten Teleskopen. Die Lehrerin der Schnellmark-Grundschule in Gevelsberg und der Ennepetaler Steuerberater bekamen Hilfestellung von Hendrik Wölper und Detlev Friede. Anja Drebes möchte mit ihren Schulkindern eine Sternenreise unternehmen und auch einmal die Volkssternwarte besuchen. Christoph Hedtmann besitzt schon seit einiger Zeit ein Teleskop. „Als ich mit meiner Tochter Eva in einer Sommernacht Sterne beobachten wollte, hat das nicht gut funktioniert.“ Jetzt nach dem Besuch des Workshops ist das optische Gerät richtig eingestellt, und die achtjährige Eva darf sich freuen auf spannende Momente beim Blick auf den Sternenhimmel.

INFO:

Die Volkssternwarte auf dem Hinnenberg in Voerde ist freitags und montags von 19 bis 21 Uhr geöffnet. Dann sind Besucher willkommen. Zufahrt ist über die Hinnenberger Straße vorbei am Gut Braband und der ehemaligen Gaststätte Hinnenberger Heide. Kontakt:  02333/62646, E-Mail: info@volkssternwarte-ennepetal.de, Homepage: www.volkssternwarte-ennepetal.de

Hans-Jochem Schulte

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Auf Rollen und Rädern
Bildgalerie
Naturlerlebnis
Spiel und Spaß ohne Grenzen
Bildgalerie
Meilerwoche
Meilerwoche
Bildgalerie
Es raucht wieder
Maiwanderer in Südwestfalen
Bildgalerie
1. Mai
article
11418707
Teleskop-Workshop: Der Fachmann baut, der Laie staunt
Teleskop-Workshop: Der Fachmann baut, der Laie staunt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/ennepetal/teleskop-workshop-der-fachmann-baut-der-laie-staunt-id11418707.html
2015-12-31 06:00
Ennepetal