Tag des offenen Hammers

Ennepetal..  Zum dritten Mal veranstaltet der Ahlhauser Hammer im Rahmen von „Ennepetal auf Rollen und Rädern“ am kommenden Sonntag, 31. Mai, von 11 bis 17 Uhr, den Tag des offenen Hammers.

Verschiedene Aussteller werden auf dem Gelände des Hammers (an der L699 etwa 800 Meter hinter dem Frei- und Hallenbad Platsch) ihr Handwerk präsentieren. Im Angebot sind Tierporträts, Holzwaren, Metallarbeiten, Schmuck, Lederwaren, Schnitzen mit der Motorsäge und mehr. Den Kindern wird Handwerk zum Ausprobieren angeboten, zum Beispiel das Kinderschmieden. Getränke, Kuchen, Gegrilltes, Reibekuchen und mehr ist im Angebot.

Seit 430 Jahren nachgeweisen

Seit mehr als 430 Jahren ist der Ahlhauser Hammer nachgewiesen und damit der älteste noch bestehende Hammer Südwestfalens. Er ist allerdings nicht mehr in Betrieb, seit im Januar 2011 große Schneelasten das Dach der Schmiede einstürzen ließen. Der Förderverein möchte es schaffen, dass diese Wurzel der heimischen Industrie restauriert wird und erhalten bleibt. Veranstaltungen wie der Tag des offenen Hammers oder auch das im letzten November erstmalig durchgeführte Schmiedefeuerfest sollen helfen, weitere Unterstützer zu werben.