Sportlicher Wandertag in Voerde

Ennepetal..  Die Voerder Schützen haben derzeit einen prall gefüllten Terminkalender. Am Freitagabend, 20. Februar, ist ab 19 Uhr im Vereinsheim die Jahreshauptversammlung geplant, es ging in dieser Woche bei der Vereinsmeisterschaft zur Sache und am vergangenen Wochenende stand der traditionelle Wandertag an.

Los ging es ab am Voerder Zönchen. Die Vereinsmitglieder, die nicht so gut zu Fuß sind, versammelten sich um 16.30 Uhr im Schützenheim. Zu dieser Zeit trafen auch die Wanderer ein. Franz Helmut Hirsch begrüße alle. Danach gab es Kaffee und Kuchen, den natürlich einige Frauen des Vereins gebacken hatten.

Siegerehrung in gemütlicher Runde

Nun waren alle wieder gestärkt und es weiter ging es im sportlichen Programm, das Franz Helmut Hirsch leitete. Alle Anwesenden konnten einen 10ner Streifen-, eine Glückscheibe schießen und eine Karte ziehen. Die Ergebnisse wurden bei jedem zusammengezogen und so die Plätze festgestellt.

Die Siegerehrung nahmen Franz Helmut Hirsch und Hans Dieter Kauermann vor. Zuerst bedankte sich Franz Helmut Hirsch bei allen fleißigen Helfern und Kuchenbäckerinnen, ohne die eine Veranstaltungen dieser Art gar nicht möglich wäre, mit einem kleinen Präsent. Danach erfolgte die Preisverleihung. Am späten Abend ging es gut gelaunt nach Hause.