„Sie hat allen Kindern eine Heimat gegeben“

Das Kollegium hat sich bei der Verabschiedungsfeier von Margit Stiegler einiges einfallen lassen.
Das Kollegium hat sich bei der Verabschiedungsfeier von Margit Stiegler einiges einfallen lassen.
Foto: WP

Gevelsberg..  Margit Stiegler sei das Beste, das dem Stadtteil passieren konnte, sagte Bürgermeister Claus Jacobi bei der Verabschiedung der Leiterin der Grundschule Schnellmark. Vier Jahrzehnte arbeitete sie an der Grünewaldstraße, habe für Wärme und Geborgenheit gesorgt, „ihre Lebensleistung wird noch lange nachwirken und hat Maßstäbe gesetzt.“

Doch nicht nur der erste Bürger der Stadt fand herzliche und persönliche Worte für Margit Stiegler. Auch Schulrat Joachim Niewel sorgte für emotionale Momente, als er aus ihrer Schulakte vorlas. Dick sei der Ordner nicht gewesen, betont er. Beschwerden habe es nämlich nie welche gegeben, dafür haufenweise positive Beurteilungen. Zielstrebig sei sie gewesen, engagiert und mit einem gradlinigen Lebenslauf.

1975 hat sie nach ihrem Studium an der Grundschule Schnellmark begonnen - und ist bis heute geblieben. 1989 wurde sie Konrektorin, die vergangenen 15 Jahre leitete sie die Schule. Mehr noch: „Sie war der wesentliche Motor an dieser Schule“, sagt Niewel, „und hat allen Kindern hier eine Heimat gegeben.“

Birgit Naujok übernimmt das Amt

Die Situation sei nicht immer einfach gewesen, gibt Stiegler zu. Der Anteil der Kinder mit Migrationshintergrund sei groß, die Bedenken der Eltern, dass die Schule geschlossen werde, ebenfalls, dazu die Veränderungen im Schulwesen. Doch das Netzwerk der Menschen, die sich in der Schule einbringen würden, sei groß. Integrationshelfer, Schulsozialarbeiter, Kinderschutzbund, Politik, AWo, Lesepaten, Förderverein, OGS, Kirche, Rettungsschwimmer, Bezirkspolizei und Ehrenamtliche seien nur einige davon.

Vor allem aber das Bekenntnis des Bürgermeisters, alle Grundschulstandorte zu erhalten, habe Margit Stiegler in ihrer Arbeit bestärkt, betont die Lehrerin. Sie hofft, dass auch Birgit Naujok so viel Unterstützung erfahren wird. Seit zwei Jahren ist die nun bestellte neue Schulleiterin in Gevelsberg, 14 Jahre leitete sie bereits eine Schule in Herdecke.