Sehr beliebt mit Eis und Süßigkeiten

Ennepetal..  Bei den Kindern auf dem Abenteuerspielplatz in Oberbauer und den Abenteuerstrolchen in der Grundschule Altenvoerde hat sich Bürgermeister Wilhelm Wiggenhagen gestern sehr beliebt gemacht. Er spendierte den Teilnehmern der städtischen Ferienaktionen ein Eis.

Bei den hochsommerlichen ­Temperaturen war der Wagen der Eisdiele Pazzano aus Gevelsberg sehr willkommen. Lautstark bedankten sich die Kinder für die Kugel nach Wunsch, die sie sich abholen ­durften. In dieser und den ­kommenden beiden Wochen wird in ­Oberbauer und Altenvoerde unter dem Motto „Gestrandet in der ­Südsee“ noch kräftig gebaut, gebastelt, gespielt und auch Ausflüge stehen auf dem Programm.

Auch den Bauspielplatz in Rüggeberg, den der CVJM veranstaltet, besuchte Wilhelm Wiggenhagen. Neben einer Spende für Werkzeug hatte er Süßigkeiten für die inklusive Betreuer etwa 250 Beteiligten im Gepäck. Im Höhendorf entsteht eine Westernstadt, nach zehn Tagen endet die Aktion mit einem Gottesdienst und anschließendem Fest am Sonntag.