Schülerfirma macht Backen zum Kinderspiel

Schüler des Märkischen Gymnasiums haben eine Schülerfirma gegründet: „Back mi(s)ch“. Sie haben sich auf Herstellung und Vertrieb von Backmischungen spezialisiert.
Schüler des Märkischen Gymnasiums haben eine Schülerfirma gegründet: „Back mi(s)ch“. Sie haben sich auf Herstellung und Vertrieb von Backmischungen spezialisiert.
Foto: WP

Schwelm..  Unter dem Motto „Learning by doing“ gründeten sieben Schüler des Märkischen Gymnasium im Rahmen des Junior-Programms vom Institut der deutschen Wirtschaft die Firma „Back mi(s)ch“. Wirtschaftswissen praktisch statt theoretisch aneignen – die Mädchen und Jungen aus der neunten Klasse nutzten diese Chance, wichtige Erfahrungen für das spätere Berufsleben zu sammeln.

Nun sind die Gymnasiasten mit ihrem kreativen Geschäftskonzept so erfolgreich, dass sie sich für den Junior-Landeswettbewerb in NRW qualifiziert haben. Wenn sie sich gegen neun andere Schülerfirmen durchsetzen könnten, ginge es für sie sogar mit dem bundesweiten Wettbewerb in Berlin weiter.

Für jede Jahreszeit ein Angebot

Wie der Name des Unternehmens schon vermuten lässt, produzieren die „Back mi(s)ch“-Teammitglieder ausgefallene und leckere Mischungen zum Backen. Die verschiedenen Zutaten, zum Beispiel für Schokokuchen, werden in Weckflaschen dekorativ geschichtet. Nur schnell verderbliche und flüssige Zutaten wie Butter oder Eier müssen im Nachhinein selbst hinzugefügt werden.

Mit der leichten und übersichtlichen Rezeptanleitung ist der Rest der „Backarbeit“ ein Kinderspiel, so die jungen Geschäftsleute und preisen ihr Angebot an: „Für alle unbegabten Kuchenbäcker sowie für Backmuffel, die dennoch Appetit auf Selbstgebackenes haben, ist unser Konzept bestens geeignet.“ Zudem sind die optisch ansprechenden Backmischungen auch als Mitbringsel bestens geeignet.

Die Besonderheit von „Back mi(s)ch“ ist das an die Jahreszeiten angepasste Angebot. So gab es zur Weihnachtszeit Leckereien wie Vanillekipferl, Berliner Brot, Zimtsterne und außergewöhnliche Spekulatiusmuffins. Und da jetzt endlich der Frühling begonnen hat, gibt es neue passende Rezepte, zum Beispiel für Zitronenkuchen, Fruchtmüsli Brot, American Cookies oder Apfel-Mandel Muffins. Auch der Aspekt der Nachhaltigkeit ist den Jungunternehmern wichtig. Die Schüler werben mit der nachhaltigen Verpackung und ihrer „Refill-Aktion“, bei der sie die leeren Gläser zurücknehmen und im Gegenzug für den Kauf einer neuen Backmischung einen Preisnachlass gewähren.

Rundherum also eine erstklassige und gleichzeitig sehr schmackhafte Geschäftsidee. „Erwachsene Unternehmer“ müssen den Schülern in Sachen Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit dabei nicht einmal als große Vorbilder dienen – das Konzept spricht für sich. Denn nicht ohne Grund haben die Schüler es im Wettbewerb bereits so weit geschafft. Und wer weiß – vielleicht geht es mit ein bisschen Glück bald weiter nach Berlin.

INFO:

Wer Appetit auf die leckeren Kuchen und Kekse der Schülerfirma „Back mi(s)ch“ bekommen hat und gern eine von den Backmischungen ausprobieren würde, kann mit den Verantwortlichen in Kontakt treten: über das Kontaktformular auf der Homepage www.backmisch.de oder per E-mail an info@backmisch.de

Weitere Informationen zu Produktangebot und Preisen gibt es ebenfalls auf der Homepage.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE