Polizei ordnet Blutproben an

Ennepetal..  Gleich zwei Unfälle unter Alkoholeinfluss ereigneten sich am Wochenende

Ein 33-jähriger Ennepetaler kam am Samstag gegen 3.35 Uhr mit seinem Fiat Punto nach links von der Heilenbecker Straße ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten bei dem Fahrer Alkoholeinfluss. Sie brachten ihn zur Polizeiwache und ordneten eine Blutprobenentnahme an. Der nicht mehr fahrbereite Wagen wurde abgeschleppt. Der Schaden beträgt etwa 6000 Euro.

Die Fahrerin eines Pkw Opel befuhr am Sonntag gegen 23.05 Uhr die Rollmannstraße in Richtung Feldstraße. In Höhe eines Seniorenheimes kam das Fahrzeug nach rechts ab und prallte frontal gegen einen Baum. Anschließend entfernte sich die Fahrerin vom Unfallort. Die Beamten trafen die Frau später in ihrer Wohnung an. Da die Unfallverursacherin unter Alkoholeinfluss stand, ordneten sie eine Blutprobenentnahme an und stellten den Führerschein sicher. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei mit rund 3000 Euro.