Neue CD von Tres Marias als Präsent für Konzertbesucher

Schwelm..  Wenige Wochen, nachdem die kleine Eckkneipe „Zum Nordpol” einen neuen Besucher-Rekord für ihre Konzertreihe zu verzeichnen hatte, steht auch schon der nächste Knaller in den Startlöchern.

Die „Tres Marias“ aus Hagen, mit frischem Plattenvertrag und ihrem dritten Longplayer „Tres 4 Asses“ im Gepäck, laden zur großen Party ein. In der Szene als Geheimtipp gehandelt, wollen die vier Punkrocker mit ihrem Desert-Punk-Rock beim Publikum punkten. Drei Jahre hat es gedauert bis genug Material zusammen getragen worden ist, um 16 Songs auf einen Silberling zu pressen. Die neue Scheibe kommt im edlen Digi-Pack-Design und beinhaltet auch noch ein 12-seitiges Booklet mit vielen Bildern und Texten.

Steve Maria Montana del Piojo von den Marias sagt: „Wir wollen uns bei unseren langjährigen Fans und Freunde bedanken und an dem Abend gibt es das Album also sozusagen fast Gratis dazu. Der Handelspreis wird sicher einige Euro über dem Eintrittspreis liegen. Wir wollen einfach nur mit vielen Fans eine klasse Party feiern und uns nicht bereichern!“

Unterstützt werden die Marias an dem Abend von „Big Eden“ aus Thüringen. In der Ruhrpott-Szene haben sich die vier sympathischen Jungs längst einen Namen gemacht und werden es mit ihrem Skatepunk im Vorfeld ordentlich krachen lassen.

Dem gewillten Zuhörer erwartet also eine Punkrock-Party die sich gewaschen hat, viel Spaß und moderate Getränkepreise. Der Spaß findet am Samstag, 24. Januar, in der Kneipe „Zum Nordpol“ in der Nordstraße 16 in Schwelm statt. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 10 Euro inklusive CD.